VG-Wort Pixel

"Die Höhle der Löwen" Spannende Fakten zu den Löwen der elften Staffel

Die altbekannte Runde der Investoren von "Die Höhle der Löwen".
Die altbekannte Runde der Investoren von "Die Höhle der Löwen".
© RTL / Boris Breuer
Ab 4. April startet "Die Höhle der Löwen" in die elfte Staffel. Diese Investoren wollen die besten Deals aushandeln.

Die beliebte VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" startet am 4. April (20:15 Uhr, auch bei RTL+) mit neun neuen Folgen in die elfte Staffel. Als Gast-Löwin wird erstmals die Unternehmerin Sarna Röser (34) zu sehen sein. Sie wird an der Seite dieser bereits bekannten Investoren Platz nehmen.

Judith Williams

Seit 2014 ist Judith Williams (50) in der Show mit dabei. 2007 wagte sie den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete ihre eigene Firma. Mit ihrer Judith-Williams-Markenwelt baute sie ein Kosmetik- und Lifestyle-Imperium mit 150 Millionen Euro Jahresumsatz auf und schuf die größte europäische Teleshopping-Marke. Zuvor studierte Williams klassischen Gesang an der Hochschule für Musik in Köln und Ballett an der Royal Academy of Dance. Eine Hormontherapie führte jedoch zu einem Stimmverlust, der ihre Karriere als Sängerin beendete. Anschließend bewies sie bei den Verkaufssendern QVC und HSE erstmals ihr Verkaufstalent.

Ralf Dümmel

Ralf Dümmel (55) ist seit 2016 bei der VOX-Show zu sehen. Seine Karriere begann er 1988 bei DS Produkte als Verkaufsassistent des Geschäftsführers. Ein Jahr später übernahm der gelernte Einzelhandelskaufmann die Verantwortung für den Ein- und Verkauf und baute die DS Gruppe als Geschäftsführer maßgeblich mit auf. Im Jahr 2021 fusionierte die DS Unternehmensgruppe mit der The Social Chain AG. Dümmel ist Großaktionär und rückte als Chief Product Officer (CPO) in den Vorstand. Damit macht er geschäftlich gemeinsame Sache mit einem weiteren TV-Löwen ...

Georg Kofler

Denn der Social Chain AG ist Georg Kofler (64) als Hauptaktionär und Aufsichtsratsvorsitzender verbunden. Auf die kommende Frühjahrsstaffel habe dies keine Auswirkungen, da diese Folgen schon aufgezeichnet seien, erklärte ein VOX-Sprecher auf Nachfrage von spot on news. Wie es danach mit "Die Höhle der Löwen" weitergehe, werde man mit allen Beteiligten zu einem späteren Zeitpunkt in Ruhe besprechen.

Kofler ist seit 2017 bei "Die Höhle der Löwen" mit von der Partie. Er startete 1989 den Fernsehsender ProSieben, den er zur ProSieben Media AG ausbaute. Parallel dazu führte er mit dem Sender H.O.T. (Home Order Television), heute HSE24, erstmals Teleshopping in den deutschen Markt ein. 2007 stieg er aus der TV-Branche aus und investierte über seine Beteiligungsholding in diverse Unternehmen. Die neuen Entwicklungen der Sozialen Medien brachten Kofler 2016 wieder ins Mediengeschäft zurück. Die Social Chain AG betreibt international Social Commerce.

Dagmar Wöhrl

Die gebürtige Nürnbergerin Dagmar Wöhrl (67) war ab 1987 als Anwältin und Unternehmerin tätig. Bereits seit 1984 ist sie mit dem Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl (74) verheiratet. Von 1990 bis 1994 gehörte Dagmar Wöhrl dem Stadtrat von Nürnberg an und von 1994 bis 2017 war sie Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Von 2002 bis 2005 war sie die wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Von 2009 bis zu ihrem Ausscheiden war sie zudem Vorsitzende des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Neben ihrer wirtschaftspolitischen Karriere engagiert sich Wöhrl im kulturellen und sozialen Bereich. Die Trägerin des Bayerischen Verdienstordens und des Bundesverdienstkreuzes am Bande gründete unter anderem die nach ihrem verstorbenen Sohn benannte Emanuel-Wöhrl-Stiftung. Seit 2017 gehört sie dem Investoren-Team von "Die Höhle der Löwen" an.

Carsten Maschmeyer

Carsten Maschmeyer (62) ist einer der bekanntesten Unternehmer Deutschlands. Der gebürtige Bremer vereint unter dem Dach der Maschmeyer Group seine gesamten Aktivitäten und investiert in Unternehmensgründungen aus verschiedenen Branchen. Zudem ist der Ehemann von Schauspielerin Veronica Ferres (56) als Referent an Hochschulen, bei Kongressen oder Firmenveranstaltungen tätig. Mit seinen Büchern "Selfmade", "Die Millionärsformel" und "Die sechs Elemente des Erfolgs" machte er sich auch als Autor einen Namen. Seit 2016 ist er bei "Die Höhle der Löwen" mit von der Partie.

Nils Glagau

Nils Glagau (46) ist Inhaber und Geschäftsführer des Familienunternehmens Orthomol, das mit großem Erfolg Mikronährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel produziert. Zuvor studierte der Unternehmer Ethnologie mit Schwerpunkt Altamerikanistik in Bonn. Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters im Jahr 2009 übernahm Glagau die Geschäftsführung bei Orthomol in Langenfeld im Rheinland. Neben der Produktion der Orthomol-Produkte fördert das Unternehmern Start-ups in den Bereichen Gesundheit, Ernährung oder Bewegung.

Nico Rosberg

Der ehemalige Rennfahrer Nico Rosberg (36) ist Unternehmer und Investor im Bereich der grüneren Mobilität. Wenige Tage nach dem Gewinn seiner Weltmeisterschaft gab er 2016 bekannt, seine Karriere in der Formel 1 zu beenden. Er investierte danach unter anderem in das Unternehmen Chargepoint, das heute das weltweit größte Ladestationen-Netzwerk für Elektroautos bereitstellt und beteiligte sich an der internationalen Rennserie für Elektroautos Formel E. Gemeinsam mit Geschäftspartnern gründete Rosberg auch das GreenTech Festival, das im Mai 2019 erstmals in Berlin stattfand. Seit 2020 mischt der Sohn der finnischen Rennlegende Keke Rosberg (73) bei "Die Höhle der Löwen" mit. Er wurde damit Nachfolger von Frank Thelen (46), der die Show verließ.

Sarna Röser

Sarna Röser (34) ist Unternehmerin, Aufsichtsrätin, Beirätin, Business Angel und Bundesvorsitzende des Wirtschaftsverbandes "Die jungen Unternehmer". Ihr Vater Jürgen Röser ist Geschäftsführer der Karl Röser & Sohn GmbH, einem baden-württembergischen Unternehmen, das unter anderem Zementrohre produziert. Sarna Röser soll später die Nachfolge des Betonwerkeunternehmens übernehmen.

Seit 2020 ist sie Aufsichtsrätin der Fielmann AG und eine der jüngsten Beirätinnen der Deutschen Bank AG. Zudem gründete Röser das Start-up Beamcoo, eine digitale Plattform zum Kompetenzaustausch über Unternehmensgrenzen hinweg, und ist an unterschiedlichsten Start-ups beteiligt, darunter das Onlinebewertungstool Proven Experts oder das vegane Food Start-up Another Milk.

SpotOnNews


Mehr zum Thema