VG-Wort Pixel

"Dune"-Fortsetzung Léa Seydoux für Rolle der Lady Margot im Gespräch

Léa Seydoux soll eine Rolle in einem Blockbuster übernehmen.
Léa Seydoux soll eine Rolle in einem Blockbuster übernehmen.
© Samie/AdMedia/ImageCollect
"James Bond"-Star Léa Seydoux soll in der "Dune"-Fortsetzung dabei sein. Die Schauspielerin ist für die Rolle der Lady Margot im Gespräch.

Léa Seydoux (36) könnte bald für die Fortsetzung von "Dune" vor der Kamera stehen. Die französische Schauspielerin, die als Madeleine Swann in "James Bond" zu sehen war, befindet sich laut "Deadline" in Verhandlungen, um in Teil zwei von Denis Villeneuves (54) Science-Fiction-Werk mitzuspielen.

Auch Florence Pugh (26), Christopher Walken (79) und "Elvis"-Star Austin Butler (30) sollen bei der Fortsetzung als neue Besetzung mit dabei sein. Die Stars aus Teil eins wie Timothée Chalamet (26), Zendaya (25), Rebecca Ferguson (38), Javier Bardem (53) und Josh Brolin (54) werden zurückkehren.

Léa Seydoux als Lady Margot

Der erste Teil von "Dune" zeigte nur eine Hälfte von Frank Herberts (1920-1986) Roman "Der Wüstenplanet" von 1965. In Teil zwei soll nun der Rest der Geschichte zu sehen sein. Paul Atreides (Chalamet) wird darin an der Seite der Fremen kämpfen, um den Wüstenplaneten Arrakis von der Herrschaft der Harkonnen zu befreien. Seydoux soll die Rolle der Lady Margot Fenring spielen, die in Herberts Roman eine Verbündete von Paul ist und ihn bei seinen Bemühungen zur Seite steht, das Haus Atreides zu rächen.

Die Dreharbeiten sollen noch im Sommer in Budapest starten. Geplant ist die Kinopremiere der Fortsetzung für Oktober 2023.

SpotOnNews

Mehr zum Thema