VG-Wort Pixel

"Full House"-Star Lori Loughlin Erster Red-Carpet-Auftritt nach dem Bestechungsskandal

Lori Loughlin bei der DesignCare 2022 Gala in Los Angeles.
Lori Loughlin bei der DesignCare 2022 Gala in Los Angeles.
© imago/NurPhoto
Nachdem Lori Loughlin schon ihr TV-Comeback feierte, schritt sie nun erstmals seit dem Bestechungsskandal wieder über einen roten Teppich.

Schauspielerin Lori Loughlin (57) hat nach drei Jahren Abstinenz ihr Comeback auf dem roten Teppich gefeiert. Der "Full House"-Star erschien am vergangenen Wochenende bei der DesignCare 2022 Gala in Los Angeles. Es war ihr erster öffentlicher Auftritt seit dem Bestechungsskandal.

Im Mai 2020 hatte sich die Schauspielerin gemeinsam mit ihrem Ehemann Mossimo Giannulli (59) für schuldig befunden, Schmiergeld in Höhe von umgerechnet etwa 410.000 Euro gezahlt zu haben, damit die beiden Töchter Olivia und Isabella an der Universität von Südkalifornien aufgenommen werden. Loughlin wurde Ende Dezember 2020 aus einem Gefängnis in Dublin, Kalifornien, entlassen, in dem sie knapp zwei Monate eingesessen hatte. Ihr Ehemann Mossimo Giannulli verbüßte eine fünfmonatige Haftstrafe in einer Einrichtung in Lompoc, Kalifornien.

TV-Comeback schon gefeiert

Ihre Rückkehr auf die TV-Bildschirme konnte Loughlin derweil schon im Winter des vergangenen Jahres angehen. In der zweiten Staffel der Serie "When Hope Calls", die kurz vor Weihnachten 2021 mit zwei Special-Folgen ihr Debüt feierte, stieß die Schauspielerin zum Cast. Bei der Serie handelt es sich um einen Ableger von "When Calls the Heart", bei der Loughlin in den ersten sechs von insgesamt neun Staffeln eine tragende Rolle innehatte.

SpotOnNews

Mehr zum Thema