VG-Wort Pixel

"Let's Dance" Nächster Corona-Ausfall für die RTL-Tanzshow

"Let's Dance": Renata Lusin fällt in Show fünf aus. Mathias Mester tritt mit einer anderen Profitänzerin auf.
"Let's Dance": Renata Lusin fällt in Show fünf aus. Mathias Mester tritt mit einer anderen Profitänzerin auf.
© RTL / Stefan Gregorowius
Corona sorgt bei "Let's Dance" weiter für Ausfälle. Renata Lusin fehlt in Show fünf. Eine Ersatz-Profitänzerin ist aber bereits gefunden.

Profitänzerin Renata Lusin (34) wurde positiv auf das Coronavirus getestet und fällt für die kommende "Let's Dance"-Show am Freitag aus. Ihr Tanzpartner in der RTL-Show (auch bei RTL+), Mathias Mester (35), sei hingegen negativ, erklärte sie in einer Videobotschaft auf Instagram. Ein Ersatz für Lusin ist bereits gefunden: Patricija Ionel (27) wird mit Mester auftreten, heißt es weiter.

Auch Zirkusartist René Casselly (25) wird am kommenden Freitag nicht in der Show zu sehen sein. Er wurde ebenfalls positiv getestet. Ersatz musste zudem für "Let's Dance"-Moderator Daniel Hartwich (43) gefunden werden. In der fünften Ausgabe der Tanzshow am kommenden Freitag (25. März) wird Jan Köppen (39) gemeinsam mit Victoria Swarovski (28) durch den Abend führen. Das gab der Sender nach der Corona-Infektion von Hartwich bekannt.

Corona-Welle bei "Let's Dance"

Die aktuelle "Let's Dance"-Staffel ist durchgehend von Corona überschattet. Juror Joachim Llambi (57) musste in der Auftaktshow passen. Schauspieler Hardy Krüger jr. (53) fiel etwa in den beiden ersten regulären Shows aus und musste das Format schließlich komplett verlassen.

Und auch die Promi-Tänzer Caroline Bosbach (32), Timur Ülker (32) und Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49) hatte es schon erwischt. Wegen positiver Corona-Tests eine Zwangspause einlegen mussten außerdem die Tanzprofis Andrzej Cibis (34) und Malika Dzumaev (31).

SpotOnNews


Mehr zum Thema