VG-Wort Pixel

"Rote Rosen" Theresa Hübchen wird die neue Hauptdarstellerin

Theresa Hübchen steigt bei "Rote Rosen" ein.
Theresa Hübchen steigt bei "Rote Rosen" ein.
© ARD/Nicole Manthey
Theresa Hübchen übernimmt die Hauptrolle in der 20. "Rote Rosen"-Staffel. Sie ist die Tochter von Schauspielstar Henry Hübchen.

Ein neues Gesicht für die beliebte ARD-Serie "Rote Rosen": Theresa Hübchen (51) wird die neue Heldin der 20. Staffel, die voraussichtlich Ende Mai oder Anfang Juni 2022 startet. Das gab das Erste am Mittwoch bekannt.

Hübchen ist im Theater, TV und Kino zuhause

Die Tochter von Schauspielstar Henry Hübchen (75) gab ihr Debüt als Schauspielerin an der Volksbühne Berlin. Es folgte unter anderem ein fünfjähriges Engagement am Burgtheater Wien. Im Fernsehen war sie erstmals 1993 in der Serie "Der Bergdoktor" zu sehen. Es folgten diverse Rollen im "Tatort" und anderen erfolgreichen TV-Produktionen wie "Der Ermittler", "Der Mörder ist unter uns", "Eine Mutter für Anna" oder dem Familiendrama "Unterm Eis", in dem sie an der Seite ihres Vaters spielte. Im Kino war sie unter anderem in "Alles auf Anfang" oder "Einsteins Baby" zu sehen.

Bei "Rote Rosen" spielt Hübchen die alleinerziehende Mutter Sandra. Ihre Tochter ist mittlerweile erwachsen und bereit, eigene Wege zu gehen. Sandra wagt einen Neuanfang und zieht zu ihrem Freund nach Lüneburg. Dort holt sie schließlich die Vergangenheit wieder ein. Sie trifft nach 22 Jahren den Vater ihrer Tochter wieder ...

"Rote Rosen" gibt es montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten und bereits am Vortag in der ARD Mediathek.

SpotOnNews

Mehr zum Thema