VG-Wort Pixel

"Sesamstraße" Die Sendung läuft seit 50 Jahren im deutschen TV

Krümel in Partylaune: Der NDR feiert 50 Jahre deutsche "Sesamstraße".
Krümel in Partylaune: Der NDR feiert 50 Jahre deutsche "Sesamstraße".
© NDR/SesameWorkshop
Die "Sesamstraße" läuft hierzulande schon seit 50 Jahren im TV. Das feiert der NDR nun mit Highlights des Kinderprogramms.

Die "Sesamstraße" feiert im deutschen Fernsehen 50-jähriges Jubiläum. Am 8. Januar 1973 startete das Kinderprogramm hierzulande im TV. Gefeiert wird das nun laut NDR mit Highlights im Ersten, bei KiKA, im Radio- und Fernsehprogramm des NDR sowie in der ARD Mediathek.

Darüber hinaus kooperiert der Sender anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Sesamstraße" der Mitteilung zufolge mit dem Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg und dem Auswanderermuseum BallinStadt, die der "Sesamstraße" zwei große Sonderausstellungen im Jubiläumsjahr widmen.

Das Krümelmonster spricht seinen ersten "tagesthemen"-Kommentar

NDR-Programmdirektor Frank Beckmann (57) erklärte: "Die Sesamstraße ist ein Klassiker des öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehens. Sie bringt - nicht nur - den Jüngsten etwas bei und ist gleichzeitig urkomisch." Er fügte hinzu: "Die Sesamstraße vermittelt Werte, fördert Fairness und Toleranz, feiert Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Vor allem nimmt die Sesamstraße Kinder ernst und begegnet ihnen auf Augenhöhe. Im Titelsong heißt es 'Wer nicht fragt bleibt dumm' - das gilt seit 50 Jahren und ist auch heute noch aktuell."

Unter anderem gibt es zur Feier am Jubiläumstag, 8. Januar, im Ersten ein "tagesthemen Special: 50 Jahre Sesamstraße" um 7:20 Uhr. Caren Miosga (53) moderiert die Sondersendung. Das Krümelmonster spricht seinen ersten "tagesthemen"-Kommentar, heißt es weiter.

Zudem gibt es die Sendung "Tausend tolle Sachen!" als Hommage an die "Sesamstraße": Meltem Kaptan (42), Wotan Wilke Möhring (55), Bernhard Hoëcker (52), Lisa Feller (46), Ingo Zamperoni (48), Aline Abboud (34), Blümchen (42), Adel Tawil (44), Bülent Ceylan (46) und Lisa-Marie Koroll (25) gehen darin auf Zeitreise. Sie kommentieren dem Sender zufolge unvergessliche Momente aus 50 Jahren "Sesamstraße". Zu sehen sind die fünf 30-minütigen Folgen in der ARD Mediathek ab 1. Januar und am Sonntag, 8. Januar von 7:30 Uhr an in Das Erste.

In den USA startete die Serie schon 1969

Ihren Ursprung hat die "Sesamstraße" in den USA. "Sesame Street" startete dort bereits 1969 im Fernsehen. Die Kindersendung mit den berühmten Figuren Ernie und Bert, Kermit oder Krümelmonster gilt als eine der erfolgreichsten Fernsehserien für Kinder.

SpotOnNews

Mehr zum Thema