VG-Wort Pixel

"Stranger Things" David Harbour kennt das "bewegende" Serienfinale schon

Staffel drei von "Stranger Things" ließ Jim Hopper (David Harbour) in einer mehr als misslichen Lage zurück.
Staffel drei von "Stranger Things" ließ Jim Hopper (David Harbour) in einer mehr als misslichen Lage zurück.
© © 2022 Netflix, Inc.
Wie wird nicht nur die vierte Staffel von "Stranger Things" enden, sondern die gesamte Serie? David Harbour weiß es und verspricht Tränen.

Schon am 27. Mai läuft bei Netflix die vierte Staffel des Mystery-Hits "Stranger Things" an. Dann gehen zunächst sieben der insgesamt neun neuen Folgen online. Am 1. Juli folgen dann als "Volume 2" die zwei finalen Episoden der Staffel in Spielfilmlänge. Einer, der nicht nur das Staffel-, sondern sogar schon das Serienende kennt, ist eigener Aussage nach Hauptdarsteller David Harbour (47).

Der Darsteller des Polizisten Jim Hopper hat im Zuge der neuen Episoden ausgeplaudert, dass ihm die Serienschöpfer Matt und Ross Duffer sogar schon vor Jahren anvertraut haben, wie die Geschichte über die Bewohner des Städtchens Hawkins enden wird. Gegenüber "Variety" sagte Harbour nun, es sei wohl seiner Penetranz zu verdanken, dass er dieses gut gehütete Geheimnis anvertraut bekam.

"Ich bin ein echter Experte im Nerven, daher habe ich es ihnen wohl entlocken können", so Harbour. Aber natürlich werde er "wie ein Grab schweigen", verspricht der Star. Nur so viel ist er bereit, mit der Öffentlichkeit zu teilen: Das Finale wird es in sich haben und "sehr bewegend und sehr schön sein".

Wer schafft es überhaupt in Staffel fünf?

Nach der bald startenden vierten Staffel wird es noch eine finale fünfte geben. Dass alle der liebgewonnenen Figuren überhaupt bis dahin überleben werden, ist nach manch einer Ankündigung höchst fraglich. So habe Staffel vier unter den Serienschöpfern und den Hauptdarstellern den Spitznamen "'Game of Thrones'-Staffel" erhalten - und wenn die HBO-Serie für eines bekannt ist, dann für zahlreiche und tragische Tode.

Viel Zeit zum Löffelabgeben wird in Staffel vier jedenfalls vorhanden sein. Obwohl es nur neun Episoden sind, werden diese zusammen eine Länge von rund 13 Stunden haben. Allein die beiden letzten Folgen sollen zusammen fast vier Stunden lang sein. Die siebte Folge hat eine Laufzeit von 98 Minuten. Folge acht soll rund 85 Minuten dauern und das Staffelfinale bringt es auf fast zweieinhalb Stunden, wie Netflix unlängst bekannt gab.

SpotOnNews

Mehr zum Thema