VG-Wort Pixel

"The Masked Singer" Starke weibliche Heldin tritt an

Die Heldin wartet auf den Start der neuen Staffel von "The Masked Singer".
Die Heldin wartet auf den Start der neuen Staffel von "The Masked Singer".
© ProSieben/Willi Weber
Mit der Heldin tritt erstmals eine kämpferische weibliche Figur bei "The Masked Singer" auf. Und außer Konkurrenz sing online ein Tiger.

Nur noch wenige Tage und die fünfte Staffel von "The Masked Singer" startet - die erste, die nicht am Dienstag läuft, sondern samstags. Los geht es am 16. Oktober und ProSieben stellt als Countdown sukzessive die neuen Charaktere vor. Präsentiert wurden bereits der Hammerhai, die Chili, der Mops und das Stinktier. Nun enthüllte der Sender als Maske Nummer fünf die Heldin.

Bisher traten bei der Erfolgsshow vor allem männliche Figuren aggressiv auf, wie zum Beispiel der Anubis oder der Stier. Weibliche Masken versuchten bisher eher, mit Niedlichkeit (der Hase oder das Küken) oder Eleganz (der Panther oder der Leopard) zu punkten. Die Heldin bezeichnet ProSieben nun als "ersten kämpferischen weiblichen Charakter".

Laut der Hintergrundgeschichte der Figur lebt die Heldin normalerweise zurückgezogen und friedlich im Wald. Nur für die Show rüstet sie sich mit Schwert, Helm und Schutzpanzer.

700 Stunden Arbeitszeit

In die Gestaltung der Heldin flossen 700 Arbeitsstunden. Allein 150 davon gingen für das Flechten der 600 Zöpfe drauf.
Das Outfit besteht aus 47 verschiedenen Elementen. Die Gesichtsmaske besteht aus diversen Materialien wie Leder, Glas und Stein. "Das Kostüm ist wirklich eine Herausforderung. Der Mantel ist wahnsinnig schwer. Wir haben extra eine Nackenstütze eingebaut, damit der Kopf etwas entlastet wird", sagt Gewandmeisterin Alexandra Brandner.

Ein Tiger außer Konkurrenz

Erstmals wird es bei "Masked Singer" nicht zehn, sondern elf Charaktere geben. Allerdings tritt Nummer elf außer Konkurrenz auf. Der Tiger wird nur in der Online-Show "The Masked Singer Ehrmann Tiger" zu sehen sein. Über den Promi unter der Maske dürfen statt den Juroren Ruth Moschner (45) und Rea Garvey (48) hier die Zuschauer rätseln. Die Show des Sponsors Ehrmann gibt es ebenfalls ab dem 16. Oktober in der ProSieben-App und auf themaskedsinger.de. Parallel zur TV-Sendung singt der weiße Tiger ein Lied, immer Dienstag gibt es einen Indizien-Clip.

Ruth Moschner, Rea Garvey und ein wechselnder Gast raten hingegen in der Hauptshow bei Moderator Matthias Opdenhövel (51) ab Samstag, 16. Oktober 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

SpotOnNews

Mehr zum Thema