VG-Wort Pixel

"Verstehen Sie Spaß" Barbara Schöneberger macht die Tonprobleme zum Running Gag

Barbara Schöneberger hat in einem lustigen Clip über die Tonprobleme ihrer ersten "Verstehen Sie Spaß?"-Ausgabe gescherzt.
Barbara Schöneberger hat in einem lustigen Clip über die Tonprobleme ihrer ersten "Verstehen Sie Spaß?"-Ausgabe gescherzt.
© SWR/Patricia Neligan
Ihre erste "Verstehen Sie Spaß?"-Ausgabe war für Barbara Schöneberger ein Erfolg. Die Tonprobleme zu Anfang macht sie nun zum Running Gag.

Barbara Schöneberger (48) hat am vergangenen Samstag ihr Moderationsdebüt bei "Verstehen Sie Spaß?" (Das Erste) gegeben. Gleich zu Beginn kam es jedoch zu Tonproblemen, sodass man ihr Opening mit Gesangseinlage im Fernsehen nicht zu hören bekam. Dem Quotenerfolg der Show tat dies keinen Abbruch. Und über die Tonpanne kann Schöneberger mittlerweile auch lachen, wie sie mit einem lustigen Clip beweist.

Auf Instagram postete sie ein Video, das offenbar in der Maske entstanden ist. Darin wird Schöneberger geschminkt und unterhält sich scheinbar angeregt mit der Make-up-Artistin. "Na, wie war's bei dir am Wochenende, Barbara?", wird sie gefragt. Schönebergers Antwort ist jedoch nicht zu hören: Die Lippen bewegen sich und sie gestikuliert dazu, es bleibt aber tonlos. "Ihr wisst schon, was ich meine", schrieb die Moderatorin unter den Clip.

Stars und Fans zeigen sich über den Instagram-Post amüsiert. Moderatorin Jana Ina Zarrella (45) setzte zahlreiche Lach-Emojis unter das Video, Schauspielerin Diana Amft (46) schrieb: "Wird nicht einfacher, jetzt wo die Stummschalt-Taste entdeckt wurde...". "Ich dachte, ich muss die Lautstärke lauter stellen", scherzte eine weitere Instagram-Userin zudem.

Show ist nun auch ohne Tonprobleme abrufbar

Die ARD stellte die Show mittlerweile ohne die Tonpanne online. Auf dem YouTube-Kanal von "Verstehen Sie Spaß?" ist etwa das komplett wiederhergestellte Opening zu sehen. Auch in der ARD-Mediathek ist die Show inzwischen ohne Störung abrufbar.

In einem Kommentar ließen die Verantwortlichen der SWR-Sendung die Fans zudem wissen: "Unsere Technik hat fast zwei Tage lang aufwändig getüftelt, Tonspuren rekonstruiert und zusammengeschnitten und wir können nun schlussendlich einen störungsfreien Link zur ganzen Sendung anbieten."

Die Tonpanne bei "Verstehen Sie Spaß?" hatte der SWR folgendermaßen begründet: "In dem technischen Dreieck zwischen Berlin, Baden-Baden und Frankfurt ist uns bei 'Verstehen Sie Spaß?' vorübergehend der Ton bei der Fernsehausstrahlung verloren gegangen."

SpotOnNews

Mehr zum Thema