VG-Wort Pixel

2020! Menschen - Bilder - Emotionen Schwache Quoten für Günther Jauchs TV-Rückblick

Günther Jauch bei seinem RTL-Rückblick "2020! Menschen, Bilder, Emotionen".
Günther Jauch bei seinem RTL-Rückblick "2020! Menschen, Bilder, Emotionen".
© TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch konnte mit seinem RTL-Jahresrückblick "2020! Menschen, Bilder, Emotionen" das TV-Publikum nicht restlos überzeugen.

Zugegeben: Gegen den Jubiläums-"Tatort" hatte Günther Jauch (64) mit seinem RTL-Jahresrückblick "2020! Menschen, Bilder, Emotionen" von Anfang an einen schweren Stand. Doch auch im Vergleich zu anderen Sendern schnitt der Moderator überraschend schwach ab: So sahen insgesamt nur 3,3 Millionen Menschen zu, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sogar nur 1,14 Millionen, was einen Marktanteil von 14,1 Prozent bedeutet - so schlecht wie nie zuvor.

Zum Vergleich: Am Sonntagabend schalteten zur Primetime um 20:15 Uhr 8,74 Millionen Menschen den "Tatort" ein, "Katie Fforde: Emmas Geheimnis" im ZDF sahen 4,37 Millionen und die Marvel-Verfilmung "Black Panther" bei ProSieben lockte 2,84 Millionen Menschen vor die Fernseher. Im vergangenen Jahr holte Jauch mit seinem Rückblick immerhin noch 3,8 Millionen Fans vor die Bildschirme. Rekord waren einmal 8,39 Millionen im Jahr 2011.

SpotOnNews

Mehr zum Thema