Alex Rodriguez: Er kämpft mit den Nachwirkungen von J.Los Geburtstagsparty

Die Party zum 50. Geburtstag von Jennifer Lopez war ausschweifend. Ihr Verlobter Alex Rodriguez hat noch mit den Nachwirkungen zu kämpfen.

Am 24. Juli ist Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez ("Ain't Your Mama") 50 Jahre alt geworden. Diesen Meilenstein hat sie groß gefeiert - in Miami. Dabei wurde auch ausschweifend getanzt, wie Videos auf ihrem Instagram-Account zeigen. Einer, der noch an dieser wilden Partynacht zu knabbern hat, ist ihr Verlobter, der ehemalige US-Baseballprofi Alex Rodriguez (44). Auf seinem offiziellen Instagram-Profil hat er seinen Fans sein Leid geklagt.

Meghan und Harry: Besonderes Hochzeitsfoto

"Ich bin ein Wrack!"

Zu einem Video schreibt er: "Ich habe solche Schmerzen von einem Tanzabend, ich weiß nicht, wie Jennifer das macht. Wer hasst es noch, alt zu werden?" In dem Clip führt Rodriguez aus, dass er am Geburtstag seiner Liebsten etwa eine Stunde und sieben Minuten getanzt habe. "Ich konnte heute nicht aus meinem Bett aufstehen", gesteht der ehemalige Profisportler. Er habe seine müden Muskeln unter anderem mit Eis behandelt, er habe sich gedehnt, sei massiert worden und war in der Sauna. "Ich habe den ganzen Tag Kaffee getrunken", erzählt er weiter. Nichts scheint geholfen zu haben: "Ich bin ein Wrack!"

Seine Verlobte hingegen habe in rund 58 Tagen 28 Konzerte absolviert. Am Tag nach ihrer Geburtstagsparty habe sie die Bühne in Miami gerockt, "als hätte sie zehn Stunden geschlafen", schwärmt Rodriguez in den höchsten Tönen von seiner zukünftigen Frau. "Bin ich der einzige, der sich nicht mehr erholen kann?", scherzt er am Ende des Clips.

Lopez und Rodriguez haben Anfang des Jahres ihr Zweijähriges gefeiert. Am 9. März haben sie sich verlobt. Für beide wird es nicht die erste Ehe. Der ehemalige Profi-Sportler war von 2002 bis 2008 mit Cynthia Scurtis (46) verheiratet. Aus dieser Ehe stammen seine Töchter Natasha (14) und Ella (11). Lopez sagt zum vierten Mal Ja. Ihre einjährige Ehe mit Schauspieler Ojani Noa (45) endete 1998. Mit Choreograf Chris Judd (49) war sie von 2001 bis 2003 verheiratet. Ihre dritte Ehe mit Sänger Marc Anthony (50) hielt von 2004 bis 2014. Mit ihm hat sie die elfjährigen Zwillinge Emme und Max.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.