Tödlich verunglückt! Sängerin Anca Pop (34) tot in der Donau gefunden

Anca Pop ist mit ihrem Auto tödlich verunglückt. Die Sängerin mit rumänischen Wurzeln war auf dem Weg zu ihrer Familie.

Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher fanden ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.

Warum es zu dem Unfall kam, konnte die Polizei noch nicht ermitteln. Die Suche war eingeleitet worden, nachdem die Familie der Sängerin eine Vermisstenanzeige aufgegeben hatte. Eigentlich wollte Anca Pop am Sonntagabend bei ihrer Familie eintreffen, wie die rumänische Webseite "A1" berichtet.

Anca Pop sorgte vor zwei Jahren mit ihrem Album "Anca Pop" für Aufsehen. Mit ihrer Musik, eine Mischung aus Balkanmusik und Pop, fand sie war vor allem in Japan viele Anhänger. 1987 flüchtete sie mit ihrer Familie ins damalige Jugoslawien und emigrierte später nach Kanada. Als das Ende des Kommunismus in Rumänien eingeläutet wurde, kehrte die Familie in ihr Heimatland zurück.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.