VG-Wort Pixel

Andrea Berg Sängerin erfüllt ihrer Mutter mit Safari den größten Wunsch

Andrea Berg auf dem roten Teppich bei der Samstagabendshow "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten" mit Florian Silbere
Andrea Berg auf dem roten Teppich bei der Samstagabendshow "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten" mit Florian Silbereisen.
© imago/Eventpress
Andrea Berg ist mit ihrer Mutter nach Afrika gereist, um ihr nach einer schweren Krankheit einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen.

Andrea Berg (56) hat ihrer Mutter Helga (78) den größten Herzenswunsch erfüllt. Gemeinsam mit Bergs Tochter Lena-Marie (24) sind die beiden Frauen nach Afrika gereist. Von ihrem Abenteuer-Urlaub erzählte die Schlagersängerin der "Bild"-Zeitung.

Erst kürzlich habe sich die Mutter der Sängerin von einer schweren Krankheit erholt. Andrea Berg sei wegen der beschwerlichen Reise zwar besorgt um sie gewesen, doch die zehntägige Safari-Reise war der größte Wunsch ihrer Mutter. "Meine Mama nutzte Gehstöcke für die Laufstrecken", versicherte Andrea Berg. Im Laufe der Reise sei die 78-Jährige immer mehr aufgeblüht. "Sie so zu erleben war für Lena und mich das allergrößte Geschenk", sagte Andrea Berg.

Unglaubliche Tierwelt

Weiter schwärmte die Sängerin: "Was wir erlebt haben, sind Erinnerungen fürs Leben." Jede der drei Frauen habe nur zwei Hosen und zwei Safari-Blusen im Rucksack gehabt. "Wir waren eins mit der Natur", sagte sie. Das Trio übernachtete in Zelt-Lodges und duschte im Freien. Während ihrer Reise sahen sie Afrikas Tierwelt in voller Pracht: "Wir fühlten uns, als hätte jemand die Klappen der Arche Noah geöffnet und alle Tiere freigelassen: Elefanten, Zebras, Giraffen, Nilpferde, Antilopen, Affen."

Gehen die drei bald auf Weltreise?

Von Johannesburg aus ging es ins Landesinnere, dann zum Sambesi-Fluss und durch die Stromschnellen ins Okavango-Delta im Norden Botswanas. Als Nächstes steht für Helga eine Weltreise auf dem Plan. "Das war erst der Anfang", habe sie zu Andrea Berg gesagt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema