Arctic Monkeys: Britische Band stürmt nach fünf Jahren wieder die Charts

Die Arctic Monkeys schwangen sich nicht nur zum sechsten Mal in Folge auf Platz eins der UK-Charts, sie brachen einen 25 Jahre alten Rekord.

In ihrer britischen Heimat ist der Indie-Band Arctic Monkeys ein sensationelles Kunststück gelungen. Nach fünf Jahren Rock-Abstinenz ist das sechste Studioalbum "Tranquility Base Hotel + Casino" erschienen und trotz des sperrigen Namens sofort an die Spitze der UK-Charts geschossen. Das Besondere daran: bei nunmehr sechs Platten ist der Gruppe um Sänger Alex Turner (32) dieser Erfolg zum sechsten Mal in Folge gelungen - eine perfekte Quote also, von der die Seite "Billboard" berichtet.

Queen trifft royalen Nachwuchs

Einen Rekord brachen die Arctic Monkeys laut des Berichts dabei auch noch. Von "Tranquility Base Hotel + Casino (Domino)" sollen bereits 24.500 Schallplatten über die Ladentheke gewandert sein, was das Album auf diesem Medium zur am schnellsten verkauften Platte seit 25 Jahren macht. Im gleichen Zeitraum hatte damals Liam Gallaghers "As You Were" gerade einmal 16.000 Einheiten verkauft.

Wer die arktischen Affen in Deutschland bestaunen will, hat dafür bereits ab dem 22. Mai Gelegenheit. Am kommenden Dienstag und Mittwoch (23. Mai) spielen sie in Berlin (Columbiahalle), am 26. Mai geht es für sie nach Düsseldorf in die Mitsubishi Electric Halle. Alle Konzerte sind allerdings bereits restlos ausverkauft.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.