Ariana Grande: Sängerin geschockt vom Feueralarm

Feueralarm im Hotel! US-Sängerin Ariana Grande musste in Schottland evakuiert werden. Ein Video zeigt die unheimliche Situation.

Du schläfst nachts im dunklen Hotelzimmer und plötzlich schrillt der Feueralarm los. Kein schönes Szenario. Doch genau das musste US-Star Ariana Grande (26, "Sweetener") jetzt in ihrer luxuriösen Penthaus-Unterkunft (2.500 Pfund/Nacht) im Blythswood Hotel in Glasgow, Schottland, am eigenen Leib erfahren, wie "Mail Online" meldet.

Ein Video davon postete auch die Sängerin selbst in ihren Insta-Stories. Zu sehen ist darin zwar nicht wirklich viel, außer ihrem Mittelfinger, den sie dem Gerät entgegenstreckt und einem "Warum?"-Schriftzug. Der Alarm ist dafür deutlich zu hören. Wie es nach der Evakuierung genau weiterging, ist nicht bekannt. Grande postete später unter anderem ein Konzertfoto von sich.

Die Sängerin reist aktuell im Rahmen ihrer "Sweetener"-Tour durch Großbritannien.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt