Ariana Grande: Tattoo als Tribut an die verstorbenen Fans

Ariana Grande in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags von Manchester vor einem Jahr

"Für immer."

Tattoos und traurige Erinnerungen haben zwei Dinge gemeinsam: Sie gehen unter die Haut und sie bleiben für immer. Wohl genau aus diesem Grund wählte Ariana Grande (24, "No Tears Left To Cry") ein kleines Bienen-Tattoo mit Herz als Tribut für die Opfer des Terroranschlags von Manchester. Ohne große Worte - lediglich mit einem "Für immer" - postet die Sängerin das Bild von dem Symbol der Verbundenheit auf ihrem Instagram-Account. Vor genau einem Jahr ging im Anschluss an ihren letzten Song zu ihrer "Dangerous Women"-Tour die Bombe eines IS-Selbstmordattentäters im Foyer der Manchester Arena hoch. Es wurden 22 Menschen getötet und über Hundert ihrer doch meist jugendlichen Arianators verletzt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.