Ariana Grande: Tickets werden nicht ganz zurückerstattet

Zockt Ariana Grande ihre Fans ab?

Einige Fans von Ariana Grande (26) fühlen sich derzeit von der Sängerin offenbar kräftig über den Tisch gezogen. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, habe Grande eingeplante Meet and Greets im Rahmen ihrer restlichen Europakonzerte abgesagt. Fans hätten allerdings den Kaufpreis für die teuren Tickets nur teilweise zurückerstattet bekommen.

Die Boulevardzeitung zitiert einen britischen Fan, der für zwei entsprechende Tickets für ein London-Konzert Grandes zusammen umgerechnet über 1.300 Euro bezahlt habe. Per E-Mail habe er erfahren, dass er nur etwa 420 Euro zurückerstattet bekommen soll. Auch auf Twitter berichten verärgerte Fans von ähnlichen Erlebnissen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.