Arnold Schwarzenegger: Seine Botschaft an alle, die Corona nicht Ernst nehmen

Mit einem Twitter-Video hat Arnold Schwarzenegger an Menschen appelliert, die trotz Corona noch in Cafés, Parks oder an den Strand gehen.

Obwohl sich die Zahl der Infizierten in vielen Ländern von Tag zu Tag dramatisch steigert, scheinen viele Leute die Corona-Pandemie immer noch nicht ernst zu nehmen. Nun hat Action-Star Arnold Schwarzenegger (72, "Terminator") mit einem Twitter-Video an diese Menschen appelliert.

"Ich habe gerade ein Workout hinter mich gebracht und ich bleibe immer noch zuhause", sagt der ehemalige Gouverneur des US-Bundesstaat Kalifornien. Er halte sich von Menschenmengen fern und meide es nach draußen zu gehen. Stattdessen lässt er es sich in seinem Whirlpool mit einer Zigarre gut gehen, wie im Video zu sehen ist.

Prinz William: Überfordert vom Homeschooling

Video-Botschaft aus dem Whirlpool

Der Grund, warum er dies noch einmal betone, seien Fotos und Videos aus der ganzen Welt, die zeigen, dass es unzählige Menschen gibt, die nach wie in Cafés, in den Park, oder an den Strand gehen. "Das ist nicht sehr schlau", meint Schwarzenegger. "So bekommt ihr das Virus. Es überträgt sich durch den Kontakt zu anderen Menschen." Mit seinem Video ruft der "Terminator"-Darsteller eben diese Leute nun dazu auf, nach Hause zu gehen. "Dann können wir dieses Virus in absehbarer Zeit bezwingen."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.