VG-Wort Pixel

Barbara Schöneberger: So geht sie mit Rückschlägen um


Barbara Schöneberger über Misserfolge

"Ich sage, der Zuschauer ist schuld. Ich habe mein Bestes gegeben. Wenn der Zuschauer das nicht sehen will, schaltet er eben weg."

Barbara Schöneberger (45) ist aus der deutschen Unterhaltungsbranche nicht wegzudenken. Sie hat eine eigene Zeitschrift und ist als TV-Moderatorin gefragt. "Die Schöneberger-Show" war allerdings ein kleiner Fehlschlag. Sie wurde nach 17 Folgen abgesetzt. "Ich nehme das nicht persönlich", sagt Schöneberger im Interview mit der "Bild" über ihren Umgang mit Misserfolg. Und auch den in Zeiten von Social Media ständig spürbaren Perfektionsdruck lasse sie nicht an sich heran: "Ich sage immer: Lass locker! Es ist so viel Stress, wir bewegen uns die ganze Zeit auf einem zu hohen Perfektionslevel."

SpotOnNews

Mehr zum Thema