Bastian Schweinsteiger: Fußball-Star macht Karriereende offiziell

Bastian Schweinsteiger hat nach 17 Jahren im Profi-Fußball sein Karriere-Aus verkündet. Ganz Abschied nehmen, möchte er aber nicht.

Bastian Schweinsteiger (35) hat das Ende seiner aktiven Fußballkarriere erklärt. Der gebürtige Bayer, der im Dezember 2002 seinen ersten Profi-Vertrag unterschrieben hatte, gab sein Karriere-Aus am Dienstag via Instagram bekannt. Dort schrieb er: "Nun ist die Zeit gekommen: Ich werde meine aktive Karriere zum Ende dieser Saison beenden." Der Dank des 35-Jährigen gelte seinen Fans und seiner Frau Ana Ivanovic (31), aber auch den Mannschaften, für die er im Laufe der vergangenen 17 Jahre aufgelaufen war.

Kickte Schweinsteiger in frühen Jahren zunächst beim FV Oberaudorf und dem TSV 1860 Rosenheim, führte ihn sein Weg 1998 schließlich in die Jugendabteilung des FC Bayern München. Von 2002 bis 2015 gehörte er zum Profi-Kader und wurde mit der Mannschaft insgesamt achtmal Deutscher Meister. Mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, für die Schweinsteiger von 2004 bis 2016 aktiv war, holte er 2014 den Weltmeistertitel in Rio de Janeiro, Brasilien.

Anschließend wechselte der heute 35-Jährige zum britischen Fußballclub Manchester United (2015-2017) und später in die USA zum Chicago Fire Soccer Club. An die vergangenen Zeiten, Erfolge und Triumphe mit den Mannschaften erinnerte sich Schweinsteiger nun bei Instagram mit mehreren Bildern zurück. Dazu schrieb er: "Ihr habt mir diese für mich so unglaubliche Zeit ermöglicht!"

Er bleibt der Fußballwelt erhalten

Der Abschied stimme den Ex-Bayern-Star zwar "ein bisschen wehmütig", dennoch freue er sich "auf die spannenden Aufgaben", die ihn künftig erwarten würden. Er versicherte: "Dem Fußball werde ich treu bleiben." In welcher Hinsicht dies geschieht, verriet der 35-Jährige aber nicht.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.