VG-Wort Pixel

Beauty-Tipp Dieser Lippenstift-Trick lässt die Zähne weißer wirken

Ein Lippenstift mit Blaustich sorgt optisch für ein strahlend-weißes Lächeln.
Ein Lippenstift mit Blaustich sorgt optisch für ein strahlend-weißes Lächeln.
© Xeniia X/Shutterstock
Ein Bleaching muss nicht sein: Wer diesen einfachen Beauty-Trick kennt, zaubert mit dem richtigen Lippenstift ein strahlend-weißes Lächeln.

Ob Ihre Zähne gelblich oder weiß wirken, hängt von der Farbe Ihres Lippenstifts ab. Der beste Trick für weiße Zähne ist einfacher als gedacht: Kühle, blaue Töne neutralisieren den Gelbstich der Zähne und lassen sie weißer wirken. Der Blauton neutralisiert und lässt Zähne heller wirken, da Blau die Komplementärfarbe zu Gelb ist. Zudem reduziert blaustichiger Lippenstift optisch unschöne Verfärbungen. Geeignete Farbtöne für weißere Zähne sind Mauve, Fuchsia, Violett, Beere, Lavendel, Pink und Dunkelrot.

Lippenstift gegen Gelbstich

Sie können also getrost auf teure Bleaching-Methoden verzichten - Ihre Zahngesundheit wird es Ihnen danken: Je mehr die Lippenstiftfarbe ins Blaustichige geht, umso weißer wirken die Zähne. Doch auch hier kommt es auf das richtige Maß an, denn zu viel Blau im roten Lippenstift kann dafür sorgen, dass die Zähne eher gräulich wirken. Wenn Sie zu Zähnen in einem eher gräulichen Ton neigen, sollten Sie auf Lippenstift in warmen Farbtönen zurückgreifen.

Lippenstift-Farben mit Gelbstich wie Koralle oder Kupfer sollten Sie unbedingt vermeiden, falls Sie zu gelblichen verfärbten Zähnen neigen. Kleiner Tipp am Rande: Diese Farbtöne eignen sich eher dazu, eine frische Urlaubsbräune intensiver wirken zu lassen.

Beratung kann bei der Lippenstift-Wahl helfen

Komplizierter als gedacht: Beim Lippenstift-Kauf sollte man sich daher am besten in einem kompetenten Fachgeschäft für Kosmetik beraten lassen. Es kann auf keinen Falls schaden, den neuen Lippenstift-Ton vorab zu testen. Direkt auf den Lippen sieht man einfach am besten, ob die Farbe mit den Zähnen und dem Teint harmoniert. Zusätzlich kann es helfen, wenn Sie mehr über Ihren persönlichen Farbtyp herausfinden und eine Farbberatung in Anspruch nehmen, um beim Kosmetikkauf auf der stilsicheren Seite zu sein.

SpotOnNews

Mehr zum Thema