VG-Wort Pixel

Berlinale 2020: Jeremy Irons übernimmt Rolle als Jury-Präsident

Jeremy Irons während einer Veranstaltung in New York
Jeremy Irons während einer Veranstaltung in New York
© Dennis Van Tine/starmaxinc.com/ImageCollect
Bei den 70. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wird der britische Schauspieler Jeremy Irons die Leitung der Jury übernehmen.

Kein Geringerer als der britische Oscar- und Golden-Globe-Preisträger Jeremy Irons (71) übernimmt 2020 die Leitung der internationalen Berlinale-Jury. Die 70. Internationalen Filmfestspielen in Berlin finden vom 20. Februar bis zum 1. März statt.

"Besonderes Vergnügen"

"Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt, dass ich die Rolle des Jurypräsidenten der Berlinale 2020 übernehmen darf - einem Festival, das ich seit langer Zeit bewundere und das ich immer gerne besucht habe", erklärt Irons in einer Mitteilung. Es sei ein "besonderes Vergnügen" für ihn, während des Festivals in Berlin zu sein.

Irons selbst wurde während seiner langjährigen Karriere mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Für seine Performance in "Die Affäre der Sunny von B." erhielt der Brite 1991 sowohl einen Golden Globe als auch einen Oscar als "Bester Hauptdarsteller".

SpotOnNews

Mehr zum Thema