Beyoncé: Neue Welttour soll 2020 in London starten

Der US-amerikanische Superstar Beyoncé soll eine neue Welttour planen. Das erste Konzert könnte demnach 2020 in London stattfinden.

US-Superstar Beyoncé (37) soll 2020 auf große Welttournee gehen. Das meldet zumindest die britische Zeitung "The Sun". Demnach soll es sich sogar um ihre "bisher größte" Tour handeln, wird eine nicht namentlich genannte Quelle zitiert. Die Auftakt-Show soll im Olympiastadion in Stratford im Osten Londons stattfinden.

Aktuell sorgte sie mit ihrer Netflix-Konzertdokumentation "Homecoming", die bei ihrem gefeierten Coachella-Auftritt im vergangenen Jahr entstand, für Aufsehen.

Beyoncé Knowles-Carter ist seit 2008 mit Shawn Carter (49), wie US-Rapper und Produzent Jay Z bürgerlich heißt verheiratet. Anfang 2012 kam Töchterchen Blue Ivy Carter (7) zur Welt und im Juni 2017 die Zwillinge Rumi und Sir Carter (1).

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.