BoJack Horseman: Die sechste Staffel wird die letzte sein

Schlechte Nachrichten für alle Fans von "BoJack Horseman" - die kommende sechste Staffel der Netflix-Zeichentrickserie wird die letzte sein.

"BoJack Horseman" kommt zurück zu Netflix - und das wohl zum letzten Mal. Bereits seit Oktober 2018 wissen Fans, dass die Zeichentrick-Serie mit erwachsenem Inhalt für eine sechste Staffel verlängert worden ist. Nun ist klar: die kommende wird wohl die letzte Staffel sein. Das gab der Streaming-Dienst am Freitag bekannt, wie der "Hollywood Reporter" berichtet.

Zudem soll die finale letzte Staffel in zwei Teilen auf Netflix veröffentlicht werden. Der erste Part soll am 25. Oktober dieses Jahres anlaufen. Am 31. Januar 2020 wird dann Teil zwei nachgereicht. Laut dem Bericht hat Serien-Schöpfer Raphael Bob-Walksberg (35) die sechste Staffel als Abschluss seiner Geschichte geplant.

Die Serie dreht sich um einen abgehalfterten Sitcom-Star der 1990er Jahre - den namensgebenden BoJack Horseman (gesprochen von Will Arnett, 49), ein antropomorphes Pferd. In weiteren Sprecherrollen kann die von Kritikern wie Fans hochgelobte Serie mit Aaron Paul (40, "Breaking Bad") und Amy Sedaris (58, "Der König der Löwen") aufwarten. Die Serie behandelt Themen wie exzessiven Drogenkonsum, Antriebslosigkeit und den vermeintlichen Glamour der Traumfabrik Hollywood.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt