VG-Wort Pixel

Annalena Baerbock Klarer Widerspruch zu Plagiatsvorwürfen

Annalena Baerbock bezog klare Position zu den Plagiatsvorwürfen, die gegen sie laut geworden waren.
Mehr
Annalena Baerbock machte im Gespräch mit der BRIGITTE-Redaktion in Berlin deutlich, dass die Vorwürfe gegen sie haltlos sind - und zog eine direkte Parallele zum US-Wahlkampf von Ex-Präsident Donald Trump.

Sehr lange hat sie zu den Angriffen geschwiegen, doch nun bezog Annalena Baerbock doch eindeutig Position zu den Plagiatsvorwürfen, die gegen sie erhoben wurden. Entschieden stellte sie klar, warum diese Vorwürfe nicht stimmen - und verglich die Kampagne mit den letzten Wahlkämpfen in den USA:

"Wir haben ja alle als Gesellschaft gesehen, was das in den USA gemacht hat, wenn der Wahlkampf nicht mehr über die großen Fragen unserer Zeit stattfindet, sondern dadurch, dass die Wahrheit und die Unwahrheit sich irgendwie vermischen." 

Auch ihre Partei stellte mit Blick auf die angeblichen Urheberrechtsverletzungen klar, "dass das so nicht ist und sie hat klar aufgezeigt: Das stimmt nicht", so die Kanzlerkandidatin. Seht im Video, wie genau sie den Vorwürfen im Gespräch mit der BRIGITTE-Redaktion widerspricht.

Quelle: RTL

Brigitte


Mehr zum Thema