VG-Wort Pixel

Martin Schulz im BRIGITTE Interview: "Ich würde Trump die Meinung sagen!"

Martin Schulz, SPD
Am 12. Juni traf SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die BRIGITTE-Chefredaktion zum Gespräch. Dabei sprach er erstaunlich offen über seine bewegte Vergangenheit, seine Familie - und was er sich von Donald Trump nicht bieten lassen würde.

app-1BRIGITTE Live - Martin Schulz (1)

"Mein Sohn findet mich komisch"

Gut gelaunt stellte sich Kanzlerkandidat Martin Schulz im Berliner Maxim-Gorki-Theater den Fragen von BRIGITTE-Chefredakteurin Brigitte Huber und Ressortleiterin Meike Dinklage. Dabei scheute er auch nicht davor zurück, über unangenehme Episoden seines Lebens zu sprechen. Erstaunlich offen erzählte er von seinem Kampf gegen den Alkoholismus und eine anschließende Psychotherapie, aus der er viel fürs Leben gelernt hätte. Kleines Highlight: Schulz' Antwort auf die Frage, wie er reagieren würde, wenn Donald Trump ihn beim Gipfeltreffen zur Seite schubsen würde ...

Das komplette Gespräch im Video:


Mehr zum Thema