Britney Spears: Die Sängerin will sich auf sich selbst konzentrieren

"Manchmal ist es gut, anzuhalten und nachzudenken": Britney Spears hat ihren Fans auf Instagram erklärt, warum sie eine Pause braucht.

Britney Spears (37, "Stronger") hat vor einigen Monaten eine Pause von der Arbeit und ihren Las-Vegas-Shows angekündigt. Ihr Vater Jamie Spears (67) hatte zu der Zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Seitdem gab es immer wieder Schlagzeilen aus dem privaten Umfeld des Popstars. Jetzt meldete sich die Sängerin auf Instagram zu Wort.

"Ich hoffe, ihr alle habt mich nicht vergessen!!!", schreibt sie in einem Post. "Ich nehme mir diese Übergangsphase in meinem Leben, um mich auf das zu konzentrieren, was ich wirklich will." Und Spears erklärt weiter: "Ich arbeite seit meinem achten Lebensjahr ununterbrochen in der Branche. Manchmal ist es gut, anzuhalten und nachzudenken!!!! Ich vermisse euch alle ... Ich habe wirklich die besten Fans der Welt!!!" Dazu postete sie eine Reihe von Bildern, die sie auf der Bühne zeigen.

Streit geklärt?

Zuletzt sorgten angebliche Probleme innerhalb der Familie für Schlagzeilen, die sogar die Polizei beschäftigt haben sollen. Vorwürfe gegen Spears' Vater Jamie werden aber nicht weiter verfolgt, hieß es. Der Bezirksstaatsanwalt von Ventura hatte Mitte September bekannt gegeben, dass "nicht genügend Beweise" dafür vorliegen, dass eine Straftat begangen worden sei. Britney Spears' Ex-Ehemann Kevin Federline (41) und sein Anwalt Mark Vincent Kaplan hatten zuvor laut "The Blast" behauptet, der Vater der Sängerin soll im August angeblich eine körperliche Auseinandersetzung mit seinem Enkel Sean gehabt haben.

Britney Spears und Kevin Federline waren von 2004 bis 2007 verheiratet. Sie haben die beiden gemeinsamen Kinder Sean (13) und Jayden (12).

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.