VG-Wort Pixel

Total verpeilt: Britney Spears völlig planlos bei Konzert


Sängerin Britney Spears hatte bei einem Festival-Auftritt am Samstag keine Ahnung, wo sie war - und musste ihren Background-Tänzer fragen.

Oooops, she got lost in the game ...

Musiker haben mitunter ein sehr bewegtes Leben. Fast täglich wechseln sie ihren Aufenthaltsort und reisen pausenlos um die ganze Welt (zumindest, wenn sie sehr erfolgreich sind). Da kann es schon mal passieren, dass man völlig vergisst, auf welcher Bühne man gerade performt. Auch Sängerin Britney Spears (36), die momentan mit ihrer "Piece of Me"-Tour in Europa unterwegs ist, wusste am Samstag nicht mehr, auf welchem Event sie gerade auftritt. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, musste die Sängerin bei ihrem Konzert auf dem Brighton-Pride-Festival ihren Background-Tänzer zu Rate ziehen.

Britney Spears blamiert sich ins Mikro

Dumm nur, dass sie ihr Mikrofon dabei nicht ausgeschaltet hat. So konnten die 57.000 Zuschauer deutlich hören, wie Spears "Wo sind wir?" fragte. Glücklicherweise war der Background-Tänzer bestens über den Standort informiert und der "Baby One More Time"-Star konnte kurze Zeit später ihre Fans mit "Was geht ab, Brighton Pride!" begrüßen. Trotz unzähliger Videoaufnahmen von dem Malheur, die sofort im Internet auftauchten, nahmen es die meisten Fans mit Humor. "Es ist schwierig für Amerikaner, sie denken, die ganze Insel sei London", twitterte ein Besucher.

Videotipp: Na, eine Idee? Dieser niedliche Wonneproppen ist heute ein sexy Popstar

Total verpeilt: Britney Spears völlig planlos bei Konzert

 

SpotOnNews

Mehr zum Thema