Burt Reynolds: Familie und Freunde erweisen ihm die letzte Ehre

Familie und Freunde haben Abschied von Burt Reynolds genommen. Die private Beerdigung des Hollywood-Stars fand in Florida statt.

Hollywood-Ikone Burt Reynolds (1936-2018) hat seine letzte Ruhestätte gefunden. Am Mittwoch fand für den verstorbenen Schauspieler eine private Beerdigung in West Palm Beach, im US-Bundestaat Florida statt, wie unter anderem "ET Online" berichtet. Unter den Gästen war zum Beispiel sein "The Last Movie Star"-Co-Star Todd Vittum, der die Grabrede hielt. Patrick Moody, mit dem Reynolds in "Das ausgekochte Schlitzohr ist wieder auf Achse" zu sehen war, sprach das Schlussgebet. Nach dem Gottesdienst soll es für seine Familienmitglieder und engsten Freude ein Mittagessen gegeben haben.

Burt Reynolds starb überraschend am 6. September 2018 im Alter von 82 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Burt Reynolds starb im Alter von 82 Jahren
Burt Reynolds: Familie und Freunde erweisen ihm die letzte Ehre

Familie und Freunde haben Abschied von Burt Reynolds genommen. Die private Beerdigung des Hollywood-Stars fand in Florida statt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden