VG-Wort Pixel

Butterfly Aesthetics Die Schmetterlinge kehren aus den 2000ern zurück

Mariah Careys Butterfly-Top aus dem Jahr 2000 ist legendär: Jetzt sind Schmetterlinge wieder voll im Trend.
Mariah Careys Butterfly-Top aus dem Jahr 2000 ist legendär: Jetzt sind Schmetterlinge wieder voll im Trend.
© imago/ZUMA Wire
Schmetterlinge waren in den 2000er Jahre groß in Mode. Jetzt kehrt die Butterfly Aesthetic zurück. Der Y2K-Hype macht es möglich.

Langsam aber sicher bringt uns der Y2K-Hype alle Trends aus den 2000ern zurück, von denen wir dachten, dass sie nie wieder kommen würden. Die Schmetterlinge feiern auf Tops, Taschen, Bademode und Schuhe ihr großes Comeback.

Im Jahr 2000 sorgte Mariah Carey (53) mit einem glitzernden Schmetterlings-Top für Furore - und dieses Top wollen jetzt wieder alle tragen. Rund um das bunte, flatternde Insekt ist ein neuer Mode-Trend entstanden: Butterfly Aesthetics nennt Pinterest den Schmetterlings-Style.

Warum fasziniert der Schmetterling als Symbol?

Das Insekt ist für seine wundersame Verwandlung von der unscheinbaren Raupe zum wunderschönen Schmetterling bekannt. Im antiken Griechenland oder im alten Ägypten wurde der Schmetterling als Symbol für die Seele und deren Unsterblichkeit gedeutet. Heute steht der Schmetterling für Auferstehung, Transformation, Schönheit. Und wird in diesem Kontext auch oft als Tattoo gestochen.

Diese Promis und Designer lieben Schmetterlinge

Der Butterfly-Effekt zieht seine Kreise: Auf Instagram zeigen zahlreiche Prominente ihre Begeisterung für den Schmetterlings-Kult. Bella Hadid (25) etwa hat das Butterfly-Emoji direkt hinter ihrem Namen in die Profil-Beschreibung aufgenommen. Vanessa Hudgens (33) ließ es sich hingegen nicht nehmen, dem Coachella Festival 2022 in einem Mariah-Carey-Gedächtnislook einen Besuch abzustatten. In einem türkisen Schmetterlings-Top läutete sie auf Instagram damit die "Butterfly Season" ein. Laut eines Berichts des Online-Portals "Page Six" sind außerdem Sängerin Dua Lipa (27) sowie "Riverdale"-Star Vanessa Morgan (30) große Fans des freizügigen Oberteils aus den 2000er Jahren.

Für noch mehr Schmetterlinge im Bauch sorgt das italienische Modelabel Blumarine. Chefdesigner Nicola Brognano - geboren 1990 - zeigt ganz offen seine Leidenschaft für Y2K-Designs. Schmetterlinge zieren in seinen Entwürfen sowohl Bademode als auch Schuhe, Kleider und Jeanshosen. Aushängeschild der Frühjahrs- und Sommerkollektion 2022 war, wie sollte es anders sein, ein von ihm gestaltetes Butterfly-Top.

SpotOnNews

Mehr zum Thema