"König der Löwen": Diese Enthüllung ändert alles

Letztes Video wiederholen

Er war Teil der Kindheit vieler Menschen, die Ursache vieler Tränen und von aus vollem Hals mitgesungener Lieder. Und der König der Löwen hört nicht auf uns zu faszinieren, da die Macher des Films gerade ein großes Geheimnis bekannt gegeben haben, das den Film komplett verändert!

"König der Löwen" ist einer dieser Disney-Klassiker, die praktisch jeder von uns als Kind gesehen und geliebt hat. Wer ertappt sich schließlich nicht hin und wieder dabei, unbewusst bei richtig guter Laune "Hakuna Matata" vor sich hinzusummen? Nein, keine Frage: Nach der Erfolgsserie von "Arielle", "Die Schöne und das Biest" und "Aladin" war '"Der König der Löwen" ein wahrhaftig krönender Abschluss einer Hochphase in den 90ern, nach dem erst einmal weniger aufregende Disney-Filme herauskamen. 

Die Überraschung nach zwei Jahrzehnten

23 Jahre nachdem die tragische Geschichte um Simba, den Tod seines Vaters Mufasa, die Machtübernahme seines fiesen Onkels Scar und schließlich die triumphale Rückkehr des "König der Löwen" in sein Königreich in den Kinos zu sehen war, haben die Produzenten jetzt eine Bombe platzen lassen. Denn egal, ob Fan des Kinofilms oder der Musical-Bühnenfassung: EINE Sache haben alle Zuschauer immer komplett falsch verstanden. Und dieses Detail ist nicht unwichtig und wirft ein völlig neues Licht auf den Filmklassiker!

Im Video seht ihr, was genau das Produktionsteam all die Jahre über verschwiegen hat. Sagt selbst: Hättet ihr DAS jemals bemerkt?

5 Dinge, die du garantiert noch nicht nicht über den "König der Löwen wusstest:

  1. Der größte Hit des Films, "Can you feel the love tonight" war ursprünglich vom Studio wieder herausgeschnitten worden. Erst als sich Elton John höchstpersönlich nach einem privaten Screening für sein Lied einsetzte, wurde der Song wieder eingefügt. Ein Glück: Immerhin gab es dafür später einen Oscar!
  2. Im Gegensatz zu allen anderen Löwen sind die Krallen von Scar dauerhaft ausgefahren - den ganzen Film über!
  3. Die Disney-Studios hatten dem Film nicht viel zugetraut - und ihre besten Zeichner und Animateure bei der parallel produzierten "Pocahontas" eingesetzt. Man war sich sicher, dass die Geschichte um das Indianermädchen ein Riesenhit werden würde, der den erwarteten "Flop" um die Löwen wieder ausgleichen sollte.
  4. Um die Löwen besonders realistisch zu animieren, hatten die Disney-Zeichner einen ausgewachsenen Löwen und ein Löwenbaby bei sich im Studio.
  5. "Der König der Löwen" ist der einzige Disney-Film, bei dem ein Mord zu sehen ist - gewöhnlich scheitern die Bösewichte sonst mit ihren Plänen, oder das Geschehen wird nicht gezeigt. Als Scar Mufasa in den Tod stürzt, fiel mit ihm daher auch ein großes Disney-Tabu.



heh

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    KlickstarterNewsletter
    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    "König der Löwen": Diese Enthüllung ändert alles

    Er war Teil der Kindheit vieler Menschen, die Ursache vieler Tränen und von aus vollem Hals mitgesungener Lieder. Und der König der Löwen hört nicht auf uns zu faszinieren, da die Macher des Films gerade ein großes Geheimnis bekannt gegeben haben, das den Film komplett verändert!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden