VG-Wort Pixel

'Teenager werden Mütter'-Marcell (19): Kind Nummer 4 ist da!


Weil ihm einfach alle Kondome zu klein waren, ist Marcell aus Österreich nun bereits zum vierten Mal Vater geworden.

Erneuter Babysegen für Marcell. Am 9. August ist der Star der österreichischen Doku-Soap 'Teenager werden Mütter' Vater geworden – und das bereits zum vierten Mal.

Im Mai sorgte seine Geschichte bereits für Schlagzeilen. Denn zusammen mit seiner damaligen Freundin Kerstin zeugte er bereits die drei Kinder Cheyenne (5), Melina (2) und Lucia (sieben Monate). Seine neue Freundin Verena brachte nun schließlich Kind Nummer vier zur Welt – den kleinen Joel.

Verhütung? Unmöglich! Alle Kondome sind ihm zu klein

Doch wie kann es sein, dass man mit gerade einmal 19 Jahren bereits vierfacher Vater ist? Ganz einfach: Alle Kondome seien ihm schlichtweg zu klein! Also verzichtet er einfach ganz drauf.

Familienplanung ist abgeschlossen - echt jetzt!

Nach vier Kindern sei jetzt aber endgültig Schluss, denn Marcell wolle sich nun auf seinen beruflichen Werdegang konzentrieren. In einem Interview mit der Zeitung 'heute' sagte er damals: "Ja, es gibt Menschen, die verhüten und Menschen, die nicht verhüten. Ich wollte einfach eine Zeitlang nicht verhüten."

Na, dann hoffen wir mal, dass der 19-Jährige mittlerweile eine alternative Verhütungsmethode gefunden hat.  

ag

Mehr zum Thema