Diese Mutter gebar ein 6-Kilo-Baby ohne PDA - und wir so: WHAT?!

Dieses Baby ist doppelt so schwer wie ein durchschnittliches Neugeborenes. Brian Junior kam dennoch auf natürlichem Weg und ohne PDA zur Welt.


Die Australierin Natashia Corrigan hat ein wahres Schwergewicht zur Welt gebracht. Ihr 'kleiner' Brian Junior hat im Januar in Melbourne das Licht der Welt erblickt und wog bei seiner Geburt 6,07 Kilo (13,36 Pfund). Nicht nur das ist schon unglaublich, sondern Natashia hat ihren Sohn auch auf natürlichem Weg OHNE PDA (Periduralanästhesie) geboren. Autsch - jetzt müssen wir erst mal durchatmen.


Schon während der Schwangerschaft wusste die baldige Vierfach-Mama, dass ihr Baby deutlich schwerer sein wird als andere Kinder. Doch mit so einem Gewicht hatte sie dann doch nicht gerechnet. "Ich bin noch immer etwas unter Schock. Es ist verrückt. Ich ahnte nicht, dass er derartig schwer werden würde", erzählt sie gegenüber '7News'.


"Ich wollte immer ein kleines, dickes Baby. Jetzt habe ich ein großes Baby", sagt Natashia. (Fun Fact: Der Junge heißt wirklich Brian JUNIOR - nach seinem Papa. Das stand schon vor der Geburt fest.)


Ihr Mann unterstütze sie während der Geburt und auch die Mitarbeiter im Krankenhaus machten laut Natashia einen großartigen Job. "Weil Brian so groß war, konnte man ihn nicht einfach herausziehen. Es wurde nach Extra-Personal gerufen, um zu helfen." Der Papa: "Es war echt ein bisschen angst­ein­flö­ßend". Doch nun sind alle wohl auf.

Die natürliche Geburt dauerte sieben Stunden, die Mutter verzichtete freiwillig auf eine PDA. Stattdessen bekam sie Lachgas gegen die Schmerzen.

Wir wünschen Brian Junior und seiner Familie alles Gute!

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.