Peinlicher Fehler im neuen Aldi-Kalender für 2019

Ups, wer hat denn da die Endabnahme gemacht? Kunden haben im neuen Taschenkalender 2019, der bei Aldi verkauft wurde, einen echt peinlichen Fehler entdeckt.

Ja, irren ist menschlich und jeder macht mal Fehler - auch wir. Aber dieser Fauxpas im neuen Aldi-Taschenkalender für 2019 hat es wirklich in sich.

Viel kann man ja eigentlich nicht falsch machen bei so einem Kalender. 365 Tage rein, verteilt auf 52 Wochen in 12 Monaten. Was also ist im neuen Kalender verkehrt, der bei Aldi Süd angeboten wurde?

Ganz einfach: In dem Kalender für 2019 fehlt mehr als ein ganzer Monat!

Bilder zeigen den aufgeschlagenen Taschenkalender, in dem auf den 20. Februar der 18. April folgt. Ende Februar, der komplette März, Anfang April? Alles weg! Berichtet hatte darüber zunächst das Hamburger Abendblatt.

Wie es zu dem peinlichen Fehler gekommen ist, ist noch nicht bekannt. Der Discounter hat sich noch nicht geäußert. Auch ist nicht klar, wie viele der verkauften Taschenkalender betroffen sind.

Was alle Betroffenen beruhigt: Aldi-Kunden haben generell ein zweimonatiges Rückgaberecht gegen Vorlage des Kassenbons.

Videotipp: Der Aldi-Teppich im Einganz hat eine geheime Funktion!

Aldi-Teppich vor dem Eingang einer Filiale
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt