VG-Wort Pixel

Frau benutzt 20 Jahre alte Mascara – und erblindet!


Dass wir alte Schminke lieber wegwerfen sollten, anstatt sie nochmal zu benutzen, dafür ist Shirley Potter ein schrecklich mahnender Beweis: Die 50-Jährige verliert ihr Augenlicht – wegen einer alten Wimperntusche.

Sie fliegen in Schubladen herum, in alten Kosmetikbeuteln oder ungenutzten Handtaschen: Halb volle Beauty-Produkte, die wir schon fast vergessen haben, bis sie uns irgendwann wieder in die Hände fallen. Zu schade zum Wegschmeißen – oder? Falsch! Uralte Schminke sollten wir lieber entsorgen, anstatt sie noch zu verwenden. Das beweist jetzt ein Fall aus Australien.

Shirley Potter hatte allen Grund zum Feiern, als sie nach langer Zeit mal wieder Make-up auftrug. Die heute 50-Jährige hatte eine Lebertransplantation überstanden, wollte mit ihren Töchtern tanzen gehen. Erstmals seit Jahren schminkte sich die dreifache Mutter aus dem südaustralischen Adelaide wieder – und beging dabei einen fatalen Fehler.

Mascara verursachte schwere Infektion

Denn am Morgen nach der Feier bemerkte ihr Mann Steve eine Veränderung an Shirleys Augen. "Ich wurde mit einem Defekt an meinem linken Auge geboren, so dass ich darin nie Gefühl hatte. Aber am Morgen nach unserer Nacht in der Stadt begann ich, unerträgliche Schmerzen in beiden Augen zu spüren – da wusste ich, dass etwas ernsthaft nicht in Ordnung war", zitiert "Daily Mail" die Frau. 

Ihr Augenarzt konnte aber keine vom Auge ausgehende Fehlsichtigkeit feststellen. Sondern diagnostizierte, nachdem sich Shirleys Zustand über Monate verschlechterte, eine schwere Infektion in beiden Augen. "Er fragte mich direkt, ob ich altes oder veraltetes Make-up benutzt hätte", berichtet Shirley. Und in der Tat: Die Mascara, die sie am Abend mit ihren Töchtern benutzt hatte, war gut zwanzig Jahre alt!

Shirley: "Vor kurzem für blind erklärt"

Was die Australierin nicht wusste: Die meisten Kosmetikprodukte sollten innerhalb von 12 Monaten nach Öffnen verbraucht werden, Augen-Make-up sollten wir am besten sogar nur sechs Monate lang benutzen. "Als jemand, der sich nicht regelmäßig schminkt, hatte ich das nicht auf dem Schirm", sagt Shirley. Obwohl ihr Arzt ihr Antibiotika verschrieb und die 50-Jährige behandelte, ließ sich der durch die Infektion entstandene Schaden nicht aufhalten. 

"Ich wurde vor kurzem für blind erklärt, und jetzt bin ich dabei, meinen Führerschein zu verlieren", erzählt Shirley mit Sorge. In den kommenden drei Jahren, so die Einschätzung der Spezialisten, werde sie ihr Augenlicht wohl komplett verlieren. Eine beängstigende Perspektive für die Dreifach-Mama: "Es ist ein Verlust der Unabhängigkeit." Shirley will nun andere Frauen warnen – damit sie nicht aus Unwissenheit oder Unvernunft denselben Fehler machen wie sie.

Du bist dir nicht sicher, ob du ein bereits angefangenes Produkt noch verwenden kannst? Schau mal hier:

Videotipp:

Frau benutzt 20 Jahre alte Mascara – und erblindet!

Mehr zum Thema