Shitstorm für Angelina Jolie: Ohne BH beim Erzbischof

Da dachte sie wohl, mit ihrem grauen Pullover und dem langen Rock macht sie alles richtig, und dann vergisst sie ausgerechnet DIESES Kleidungsstück.

Oh je! Nach den ganzen Dramen rund um den Rosenkrieg mit Noch-Ehemann Brad Pitt ist Angelina Jolie nun ins nächste Fettnäpfchen gestiegen. Bei einem Treffen mit dem Erzbischof von Canterbury fiel die 41-Jährige mit einem Fashion-Fauxpas auf, der ihr jede Menge Spott einbringt.

Jolie war nach London gereist, um dort mit Justin Welby über das Thema Flüchtlinge zu sprechen. Ob der 61-Jährige dem Gespräch aufmerksam folgen konnte, wissen wir nicht sicher. Denn die Schauspielerin trug an diesem Nachmittag ganz offensichtlich keinen BH.

Unter den Fotos, die der Erzbischof auf Twitter teilte, entbrannte ein entsprechender Shitstrom. Unzählige User beschimpften Jolies Auftritt als schamlos, respektlos und peinlich. Angelina Jolie selbst hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Wir gehen mal davon aus, dass sie da einfach drübersteht.

Videoempfehlung:

Die Liebesgeschichte von Brad Pitt und Angelina Jolie

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.