Angelina Jolie zieht mitten in der Nacht um - DAS ist ihr neues Versteck

Angelina Jolie ist nach der Trennung von Brad Pitt erneut mit Kind und Kegel umgezogen. Ihr Versteck: Die geheimste Wohngegend der Welt!

Seitdem Angelina Jolie die Trennung von Brad Pitt öffentlich gemacht hat, warten alle gespannt auf den ersten Auftritt der 41-Jährigen. Doch die Oscar-Gewinnerin hat sich rar gemacht. Seit knapp drei Wochen hat sie keiner mehr zu Gesicht zu bekommen. Um auch weiterhin ihre Privatsphäre zu schützen, soll Jolie jetzt sogar erneut umgezogen sein – in einer Nacht-und-Nebel-Aktion.

Eigentlich sollte ein Strandhaus in Malibu als Rückzugsort für die nun nur noch siebenköpfige Familie dienen. Einkaufen gingen Assistenten, so dass gesichert war, dass kein Paparazzo den Weltstar belagerte. Wie Augenzeugen berichten, soll Angelina Jolie sogar die Fenster der Villa mit Matratzen verstellt haben – aus Angst, jemand könne einen Blick hinein werfen. Vielleicht war diese Angst nun auch der Grund, weshalb sie mitten in der Nacht erneut umgezogen ist. Mit Sack und Pack sind sie und die Kinder in eine Villa in den Hidden Hills gezogen.

Verschiedenen Medien zufolge soll das Anwesen 743 qm groß sein und sich in einer Kommune befinden, die so gut geschützt ist, dass sie nicht einmal bei Google-Streetview zu finden ist. Hier wollen sie und die Kinder Maddox, Pax, Zahara, Shiloh, Vivienne und Knox endlich zur Ruhe kommen. 30.000 US-Dollar Miete ist ihr diese Idylle wert.

Die Kommune im teuersten Teil von Los Angeles gilt als am besten vor neugierigen Blicken geschützte Wohngegend der Welt - und ist besonders beim Who-is-Who von Hollywood beliebt. Als Nachbarn begrüßen darf Jolie von nun an Kim Kardashian und Kanye West, Miley Cyrus und Jennifer Lopez.

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.