VG-Wort Pixel

Babyphone gehackt Jede Nacht um 2 wacht der kleine Aiden weinend auf

Wurde der kleine Aiden wochenlang von einem Fremden über das Babyphone beobachtet?
Mehr
Es ist ein wahr gewordener Albtraum für Aiden und seine Eltern: Ein Fremder hat sich in das WLAN-fähige Babyphone gehackt und den kleinen Jungen jede Nacht terrorisiert.

Mittlerweile kann man über das Babyphone nicht nur hören, was im Kinderzimmer vor sich geht, sondern auch sehen. Denn viele der praktischen Gadgets sind inzwischen sogar mit Kamera ausgestattet – was den Fall von Aiden und seiner Familie noch verstörender macht.

Ich habe so Schuldgefühle, dass ich es nicht früher gemerkt habe.

Jede Nacht um 2 Uhr wacht Aiden weinend auf und scheint eine regelrechte Panik vor seinem Zimmer zu haben. Seine Eltern sind ratlos. Doch dann hat Aidens Mutter Claire eine beängstigende Vermutung: Hat sich ein Hacker in Aidens Babyphone geschaltet? Die Hintergründe des Vorfalls und was man beim Einrichten eines Babyphones deshalb unbedingt beachten sollte, erfährst du im Video.

Quelle: RTL

Brigitte

Mehr zum Thema