Pfarrer (33) verliebt sich in eine Frau – und legt sein Amt nieder

Er entschied sich für ein Leben, in dem er nur Gott lieben darf. Doch dann lernte er eine Frau kennen – und entschied sich noch einmal neu. In Bayern hat ein junger Priester (33) nun sein Amt niedergelegt, um sein Leben mit einer Frau zu verbringen …

Das Zölibat hätte es ihm verboten, da traf Michael Maurer eine schwere Entscheidung: Er legt sein Priesteramt nieder!

Der Geistliche aus Trostberg in Bayern hat sich von seiner Gemeinde verabschiedet. In einem Interview mit der Passauer Neuen Presse sagt Maurer: "Ich habe eine Frau kennen gelernt, mit der ich mein ganzes Leben verbringen möchte."

Eine Beziehung, die er als Priester nicht eingehen dürfte. Deswegen hat der Pfarrer Abschied genommen und seine Gemeindemitglieder informieren lassen – ganz ohne Gram. Und vielleicht, meint er, hatte der liebe Gott ja auch seine Finger im Spiel:

Wie es der Zufall oder womöglich auch Gott will, habe ich in den vergangenen eineinhalb Jahren eine Frau kennen und lieben lernen dürfen. Es würde mich zeit meines Lebens reuen, wenn ich mein Leben nicht mit ihr verbringen würde.

Pfarrer Michael Maurer hat sein Gewand abgelegt und sich für ein weltliches Leben entschieden. Eine Entscheidung, die sicher hart war – aber er macht klar, dass er mit sich und der Kirche im Reinen ist.

Früher Pornostar - jetzt Pfarrerin

So zitiert er Psalm 34, in dem steht "Suche Frieden und jage ihm nach" – ein Motto, das der Geistliche nun für sich übernommen und umgesetzt hat.

Seinem Leben an der Seite seiner Freundin steht nun kein Glauben mehr im Weg. Wir wünschen dem Paar auf dem gemeinsamen Lebensweg alles Gute!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.