Vor 9 Jahren verlor sie ihren Vater. Wer jetzt an seinem Grab steht, verschlägt ihr die Sprache

Kristinas Papa starb 2007. Das zerbrach ihr das Herz. Neun Jahre später erlebt sie den schönsten Augenblick ihres Lebens.

View this post on Instagram

Oh Brooklyn, New York... I'm a fan #Wburg #NY #M+K

A post shared by Matthew Russo (@acreativetraveler) on


Kristina und Matthew sind seit 5 Jahren ein Paar. Er ist sich sicher, dass seine Kristina die Liebe seines Lebens ist. Also plant er einen Heiratsantrag der ganz besonderen Art. An diesem Tag sind die beiden auf einer Geburtstagsfeier auf einem Weingut, der Ort, an dem sie sich verliebt haben.


Matthew gesteht seiner Freundin, dass er sie die vergangenen Monate angelogen hat. Er hatte ihr erzählt, einen Freund in einer anderen Stadt zu besuchen. Doch eigentlich hatte er einen ganz anderen Plan.

Matthew spielte Kristina ein Video vor, das zeigt, was wirklich in dieser Zeit geschah:


Rührende Geste der Großmutter

Matthew weiß, wie wichtig Kristina ihre Familie ist. Er hat alle besucht und jedes einzelne Familienmitglied gefragt, ob sie ihn als Kristinas Ehemann akzeptieren würden. Diese Gespräche zeichnete er auf. Eine der hochemotionalen Szenen: Kristinas Großmutter überreicht ihm ihren eigenen diamantenen Verlobungsring.

Plötzlich hält er bei ihrem toten Papa um ihre Hand an

Dann der Höhepunkt: Matthew steht vor dem Grab von Kristinas verstorbenem Vater und spricht mit ihm. Kristina bricht in Tränen aus, denn ihr verstorbener Papa bedeutete ihr alles.

Nach dem Video führt Matthew seine Kristina nach draußen, geht auf die Knie und hält um ihre Hand an. Sie hat natürlich "JA" gesagt. Einfach wundervoll.  

Videoempfehlung:

Dieser Hochzeits-Eröffnungstanz macht sprachlos!
Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.