VG-Wort Pixel

Betrunken am Steuer Mutter wird am Kindergeburtstag mit 3 Promille erwischt

Betrunken am Steuer: Mutter mit Baby
© Anastasiia Fedorova / Shutterstock
In Neumünster wurde eine Mutter betrunken am Steuer erwischt. Sie war auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag – und hatte ganze 3 Promille im Blut. 

Nur "eine kleine Dose Sekt" hätte sie getrunken. Sie war schließlich auf einem Kindergeburtstag. Doch der Alkoholtest ließ ganz anderes vermuten … 

Mutter mit 3 Promille auf Kindergeburtstag erwischt

Am Wochenende hielt eine Mutter aus Neumünster die Polizisten ganz schön auf Trab. Die Frau fiel auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag mehreren Passanten durch ihre unsichere Fahrweise auf. Einer davon rief die Polizei. Die konnte die Mutter ausgerechnet auf einer Kindergeburtstagsfeier zur Rede stellen.

Dort gab die Frau an, nur etwas Sekt getrunken zu haben. Als die Beamten sie jedoch pusten ließen, zeigte das Alkoholmessgerät ganze 3 Promille an! Daraufhin wurden ihr Führerschein und Autoschlüssel abgenommen und der Familie übergeben. Doch diese Strafe war nur von kurzer Wirkung …

Betrunken am Steuer – und vier Kinder mit im Auto

Nur eine Stunde später erwischte die Polizei die Mutter erneut betrunken am Steuer. Ihnen war das Auto, das sie gerade erst auf dem Kindergeburtstag gesehen hatten, wieder auf der Straße aufgefallen. Und den fuhr tatsächlich niemand anderes als die gerade zurechtgewiesene Frau. Auch diesmal hatte die Fahrerin jedoch eine Ausrede parat: Sie sei nur schnell Kuchen aus dem Supermarkt holen gewesen – hatte dabei jedoch noch immer 2,95 Promille im Blut. Doch damit nicht genug: Die 40-Jährige war diesmal nicht allein im Auto. Sie hatte vier Kinder im Alter zwischen drei und elf Jahren dabei. 

Diesmal fuhr die Frau nicht nur volltrunken, sondern auch ohne Führerschein. Schließlich wurde ihr der bereits zuvor abgenommen. Dies schien die Mutter jedoch nicht davon abgehalten zu haben, sich erneut betrunken ins Auto zu setzen und damit nicht nur ihr eigenes Leben, sondern dazu das der vier Kinder und aller anderen Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Die Frau bekam eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Führerschein.

verwendete Quelle: RTL


Mehr zum Thema