Blitzgeburt: Hamburgerin bekommt Baby im Auto 👍

Eine Hamburgerin hat es nicht mehr rechtzeitig zur Geburt in die Klinik geschafft. Sie bekam ihr Kind im Auto - mit professioneller Hilfe.

Geburt mit Telefonjoker

In Hamburg hat eine 36-JĂ€hrige ihr Kind im Auto zur Welt gebracht - mit telefonischer UnterstĂŒtzung durch die Feuerwehr.

Nachdem die Wehen eingesetzt hatten, setzten sich die werdenden Eltern ins Auto, um in die Klinik zu fahren. Doch sie konnten nicht mehr starten - die Geburt hatte bereits eingesetzt.

Amders Holch Povlsen

"Heute morgen um 04:07 Uhr ging ein Hilferuf aus dem Hamburger Stadtteil Lurup ĂŒber den Notruf 112 in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg ein. Ein Kind war auf dem Weg ins Leben - allerdings etwas schneller als geplant", schrieb die Feuerwehr Hamburg auf Facebook.

Auch die Großeltern halfen mit

Wie die Feuerwehr weiter berichtet, wĂ€hlte der Mann per Handy den Notruf. Ein Mitarbeiter der Feuerwehr habe daraufhin die Geburt mit Hilfe eines speziellen Abfrage-Protokolls begleitet, nachdem er einen Rettungswagen alarmiert hatte. Der werdende Vater und die zu Hilfe geeilten Großeltern setzten die Anweisungen erfolgreich um.

Die Blitzgeburt hatte ein Happy-End: Die Mutter brachte einen gesunden Jungen zur Welt und wurde zur Nachsorge in eine Geburtshilfeklinik gebracht.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.