Unfassbar! Kellnerin wird gefeuert, weil sie keinen BH trug

Kate Hannah aus England soll ihren Job verloren haben, weil sie sich weigerte, einen BH zu tragen. Ihre Geschichte löste auf Facebook einen Shitstorm aus.

So I've just got home after being sacked from my job, for refusing to wear a bra. Yesterday an inappropriate sexual...

Gepostet von Kate Hannah am Samstag, 24. Juni 2017

Kate Hannah arbeitete als Kellnerin in einem Restaurant in der englischen Kleinstadt Beverly. Weil die 22-Jährige bei der Arbeit keinen BH trug, soll sie jetzt ihren Job los sein: "Ich bin gerade nach Hause gekommen, nachdem ich  entlassen wurde, weil ich mich weigerte, einen BH zu tragen", erzählt sie auf Facebook zu einem Bild in ihrem Arbeitsoutfit.

Zuvor wurde Kate am Arbeitsplatz sexuell belästigt

Einen Tag zuvor soll sie sogar vom Bruder ihrer Chefin mit sexuellen Bemerkungen angegangen worden sein. Doch diese wies nicht ihren Bruder zurecht, sondern kritisierte die Angestellte für ihr Outfit. Außerdem drohte sie ihr, dass sie nicht länger im Restaurant arbeiten dürfe, wenn sie keinen BH trägt, so Hannah in ihrem Post.

"Ich schämte mich in diesem Moment für meinen Körper" 

Die junge Frau ist entsetzt: "Ich bin angewidert von der Unprofessionalität und dem fehlenden Respekt für meine Rechte als Frau, zu tragen, was mir persönlich gefällt. Ich schämte mich in diesem Moment für meinen Körper und war total schockiert."

Kate möchte anziehen, was sie will: "Niemand sollte jemals das Gefühl haben, sich verstecken zu müssen, nur damit er keinen sexistischen Kommentaren ausgesetzt ist." Ihr Post geht gerade viral und viele machen sich im Netz für Kate stark.

Nach Bodyshaming-Shitstorm meldet sich das Restaurant

Auf der Facebook-Seite des Restaurants gab es einen Shitstorm, worauf die Kommentare ausgeschalten wurden. Die Betreiber des Restaurants meldeten sich nun zu den Vorwürfen: "Kein Mitarbeiter wurde bei uns wegen dieser Vorwürfe entlassen. Es ist unsere Pflicht, alle unsere Angestellten vor jeglicher Diskriminierung oder sexueller Belästigung am Arbeitsplatz zu schützen." 

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.