Aus Rache? Brad Pitt fordert sehr persönliches Geschenk von Angie zurück

Oh je, Brad Pitt hat wohl ordentlich an der Trennung zu knabbern.

Der Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt wird immer fieser. Wie das US-Promiportal 'Hollywoodlife' berichtet, sei das Ego des 52-Jährigen nach der plötzlichen Trennung so sehr angeknackst, dass er jetzt sogar den Verlobungsring von Angelina zurückfordere.

Das Schmuckstück, das er Jolie 2012 an den Finger steckte, hatte er damals selbst designt und mit einem Goldschmied mehrere Monate intensiv an seiner Fertigung gearbeitet. "Er hat ihr sehr viele unglaublich teure Ringe, Ketten, Armbänder und anderen Kram geschenkt, aber nichts ist so umwerfend wie ihr 250.000 Dollar teurer Verlobungsring", zitiert das Portal einen Insider.

Tja, scheint so, als ob es bei den beiden Ex-Liebenden noch so einiges zu klären gibt. Kein Wunder, schließlich soll Pitt von der eingereichten Scheidung genauso überrascht worden sein, wie die Öffentlichkeit. Aber deswegen den Verlobungsring zurückfordern? Lieber Brad, das hast du doch nun wirklich nicht nötig! 

Videoempfehlung

3-Minuten Nutella-Kuchen
ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.