VG-Wort Pixel

Dieser Song berührt: Tausende schicken Fotos Verstorbener an Band 😢 💔


Die Broilers aus Düsseldorf widmen einen Song geliebten Menschen, die von uns gegangen sind – und treffen damit einen Nerv: Tausende schickten den Musikern Fotos von verstorbenen Angehörigen und Freunden.

"Ihr sollt wissen: Hier unten war es besser mit euch", lautet eine Text-Passage im Song "Ihr da oben" der Düsseldorfer Band Broilers. Ein Gedanke, den offenbar viele Menschen teilen. Die Musiker fragten ihre Fans nach Fotos von geliebten Verstorbenen – und wurden überwältigt von der Resonanz.

Premiere feierte der Song bereits Anfang des Jahres. Zum Jahresende hatte die Band nun eine Idee: "Ein Video, nicht für die Promo, nicht fürs Radio, sondern für Euch und für uns. Und für die, die uns fehlen." Vor vier Wochen baten die Musiker um Bilder von Menschen, die die Fans vermissen. Und die kamen. 

"Hoffentlich können wir ihnen gerecht werden"

Alle Fotos pinnten die Broilers an eine riesige Wand und verewigten diese in einem Musik-Clip. Binnen weniger Stunden erhielt das Video mehr als 180.000 Klicks. "Hoffentlich können wir denen, die uns fehlen, gerecht werden", schrieb die Band zur Veröffentlichung.

Für die Musiker sind die vielen Einsendungen ein Vertrauensbeweis ihrer Fans – handelt es sich doch um echte Aufnahmen geliebter Toter. "Puh, wir hatten einen dicken Kloß im Hals und Wasser in den Augen, als wir Eure Kommentare hier und auf YouTube gelesen haben. Durch Eure Sätze wird das Alles noch einmal viel realer, trauriger und auch schöner", reagierte die Band auf die rege Anteilnahme.

"Diese Song ist pure Liebe"

"Bin gerade echt sprachlos.... Dieser Song ist pure Liebe <3" kommentiert ein Nutzer das Video bei YouTube. Eine andere Userin schreibt: "Ich sitze da und weine. Eines der schönsten Musikvideos überhaupt." 

Dem schließen wir uns an – denn egal, ob der Song dem persönlichen Musikgeschmack entspricht: Er schenkt uns einen Moment, um an die Liebsten zu denken, die nicht mehr unter uns weilen. ❤️

Hier seht ihr den ganzen Clip:  

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
kia

Mehr zum Thema