Wie von der Tarantel gestochen: Praktikantin stürmt aus dem Gericht – und wird weltberühmt

Dieses Bild geht um die Welt: Wie von der Tarantel gestochen stürmt eine junge Frau aus dem Gericht in Alexandria. Was hat sie da nur geritten? Wir haben die Antwort!

Als hinge ihr Leben davon ab, sprintet eine junge Frau aus einem amerikanischen Gerichtsgebäude. Enges, blaues Kleid, perfektes Make-up, seriöse Zopffrisur, schicke Schuhe. In der linken Hand hält sie einen Presseausweis, der an ihrem Hals baumelt, damit er ihr beim Laufen nicht um die Ohren fliegt.

Wer ist die Athletin? 

Die junge Frau heißt Cassie Semyon, studiert Medienwissenschaften an der Temple University in Philadelphia und verfolgte als Praktikantin für den NBC die Urteilsverkündung im Manafort-Fall im Gericht von Alexandria (Virginia).

Nachdem Paul Manafort, Ex-Berater von Donald Trump, in acht von 18 Anklagepunkten schuldig gesprochen wurde (unter anderem wegen Steuerhinterziehung), hatte es die junge Frau so eilig, ihren wartenden Kollegen davon zu berichten, dass sie den Gerichtsvorplatz kurzerhand zur Rennstrecke erklärte, auf der sie glatt Usain Bolt hätte Konkurrenz machen können. Zum Verständnis: Im Gerichtssaal sind keine Handys erlaubt, daher können Einzelheiten zu Urteilen erst hinterher weitergegeben werden.

Sprint-Foto geht um die Welt

Semyon selbst postete den Schnappschuss ihres Sprints bei Twitter, von wo aus er große Kreise zog: Innerhalb von zwei Tagen wurde ihr Post mehr als 6.000 Mal geteilt und gut 53.000 Mal geliked, außerdem retweetete Semyons Uni ein Video ihres Auftritts mit dem Kommentar:

Nur einer der Gründe, warum unsere Studentin Cassie Semyon die Richtige für das Praktikum bei @mitchellreports war

Mehrere Medien berichteten über die Studentin und sogar aufs Titelblatt der "Arkansas Democrat Gazette" schaffte es Semyon mit ihrer athletischen Spitzenleistung.

Freie Bahn

Dass sie dem NBC und ihrer Vorgesetzten, Anchorwoman Andrea Mitchell, mit ihrem Sprint einen wirklichen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz verschafft hat, ist zu bezweifeln. Aber ihr Einsatz kommt sicher auch bei anderen Arbeitgebern gut an. Vielleicht ist er zudem ein Sprungbrett, falls die angehende Journalistin ihren Karrierewunsch doch noch mal überdenkt. "Nike sollte dich unter Vertrag nehmen", kommentierte etwa ein User bei Twitter. 

Dem NBC kehrt Semyon nun jedenfalls vorerst wieder den Rücken: Diese Woche endet ihr Praktikum bei Andrea Mitchell und es geht zurück an die Uni. Einen bleibenden Eindruck hat sie mit Sicherheit hinterlassen. 

Videotipp: 6 Fakten über Donald Trump, die du bestimmt noch nicht kennst

Diese 6 Fakten über Donald Trump kanntest du bestimmt noch nicht!
sus
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.