VG-Wort Pixel

Der schlaueste Hund der Welt ist tot 🌈 Was Chaser alles konnte …

Der schlaueste Hund der Welt ist tot 🌈 Was Chaser alles konnte …
© FeSeven / Shutterstock
Komm gut über die Regenbogen-Brücke, liebe Chaser: Die schlaueste Hündin der Welt ist im Alter von 15 Jahren gestorben. Sie beeindruckte die ganze Welt mit seinen Fähigkeiten.

Ruhe in Frieden, Fellnase! Der Border Collie Chaser, der weltberühmt für seine Cleverness war, lebt nicht mehr. Im Alter von 15 Jahren ist Chaser eines natürlichen Todes gestorben, wie nun bekanntgegeben wurde.

Chasers Fähigkeiten stellten dabei viele andere Hund in den Schatten. Der Border Collie konnte sich die Bezeichnungen für mehr als 1000 verschiedene Gegenstände merken und sie unterscheiden.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Konnte Chaser mehr als andere Hunde?

Auch wenn dieser Border Collie weltberühmt für seine Fähigkeiten war, war sich sein Herrchen, der Psychologie-Professor John W. Pilley, sicher: Viele Hunden könnten das, was Chaser kann – wenn sie auch so hart trainieren würden.

Pilley hat jahrelang intensiv mit Chaser gearbeitet, der Hündin verschiedene Spielzeuge immer und immer wieder gezeigt. Bis zu 40 Mal hintereinander sagte er zum Beispiel "Giraffe", bevor er das Stofftier versteckte und Chaser suchen ließ.

Hund im Bett

Der Border Collie gilt als Beispiel dafür, wie clever Hunde sein können, wenn sie denn gefordert sind. Hund und Herrchen wurden in verschiedenen Magazinen vorgestellt. Im Nachruf auf Chaser heißt es: "Ihre gemeinsame Pionierarbeit hat der Welt wissenschaftliche Beweise geliefert, dass Hunde nicht nur cleverer sind, als wir dachten, sondern auch viel mehr können."

Mit 15 Jahren über die Regenbogenbrücke

Border Collie Chaser wurde 15 Jahre alt. Nun starb er zu Hause bei seinem Frauchen, Pilleys Witwe Sally. John Pilley selber war bereits vergangenes Jahr im Alter von 89 Jahren gestorben.

Chaser starb nun eines natürlichen Todes. Sie hatte zwar Arthrose, war aber ansonsten gesund. In den letzten Wochen verschlechterte sich ihr Zustand zusehends, bis sie letztlich ihre Hundeaugen für immer schloss.

Ruhe in Frieden, Chaser! Du hast der Welt bewiesen, was für schlaue und einfühlsame Wesen Hunde sind – und damit viel Verständnis für deine Artgenossen geschaffen!


Mehr zum Thema