VG-Wort Pixel

117-Jährige Älteste Frau Europas überlebt Corona

Corona aktuell: Hände einer alten Frau
© Phanupong Ratta / Shutterstock
Schwester André gilt als älteste Frau Europas, sie ist am Donnerstag 117 Jahre alt geworden. Kurz zuvor hatte die Französin eine Corona-Infektion besiegt.

Inmitten der Corona-Pandemie gibt es endlich einmal gute Nachrichten: Die älteste Frau Europas war mit Corona infiziert – und hat die Erkrankung nun gut überstanden! 

Am 11. Februar ist Schwester André aus Frankreich, geboren als Lucile Randon, 117 Jahre alt geworden. Ihren Geburtstag feierte die Dame in ihrem Altenheim in Toulon, im Süden Frankreichs. Dort wird die Schwester nun als ein kleines Wunder gefeiert – denn nur wenige Wochen vorher war sie noch an Covid-19 erkrankt.

117-Jährige überlebt Corona-Infektion

Im Januar hatte es in ihrem Pflegeheim einen Corona-Ausbruch gegeben. Mehrere Bewohner*innen verstarben nach der Infektion. Nicht so die Älteste unter ihnen: Sie überlebte. Schwester André soll lediglich eine Zeit lang "sehr, sehr müde" gewesen sein, wie unter anderem "Der Spiegel" nun unter Berufung auf den französischen Fernsehsender BFM TV berichtet.

Mit ihren 117 Jahren gilt die Frau laut der "Gerontology Research Group" nun als zweitälteste Frau der Welt und älteste Frau Europas. Sie sitzt im Rollstuhl und ist fast blind, aber weiterhin wohlauf. Zu ihrem Geburtstag sollen unter anderem Glückwünsche von der Weltgesundheitsorganisation eingetrudelt sein. Laut Spiegel gratulierte WHO-Regionaldirektor Hans Kluge auf einer Pressekonferenz und betonte dabei vor allem den besonderen Umgang von Schwester André mit dem Coronavirus. Sie habe sich selbst während ihrer eigenen Erkrankung noch vielmehr um das Leben ihrer Mitbewohner*innen als das eigene gekümmert.

Stärker noch als die Angst um die eigene Gesundheit soll Schwester André unter der Einsamkeit gelitten haben – während ihrer Corona-Erkrankung soll sie in ihrem Zimmer isoliert gewesen sein, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet.

Dafür konnte Schwester André nun endlich ihren 117. Geburtstag in einer Videokonferenz mit ihrer Familie feiern. Später soll sie noch an einer Messe in der Kapelle des Altenheims teilgenommen haben. Passend zu ihrem Ehrentag hat sich die älteste Frau Europas von der Corona-Infektion erholt – und ist nun eine Hoffnungsfigur in Zeiten der Pandemie.


Mehr zum Thema