VG-Wort Pixel

Beerdigung in Coronazeiten Söhne dürfen ihre trauernde Mutter nicht umarmen

Als die Söhne ihre Mutter trösten wollen, läuft plötzlich ein Mitarbeiter des Krematoriums auf sie zu.
Mehr
Sie wollen ihre Mutter, die gerade ihren Mann verloren hat, trösten - doch plötzlich geht ein Mitarbeiter eines Krematoriums in Großbritannien dazwischen. Das Land ist in Europa am schwersten von der Corona-Pandemie betroffen.

Diese Szene sorgt bei den Trauergästen einer Beerdigung für Wut: Als zwei Söhne mit ihren Stühlen näher an ihre Mutter heranrücken, um sie bei der Beerdigung ihres Mannes trösten zu können, kommt plötzlich mit lauten Worten ein Mitarbeiter des Krematoriums auf sie zu: "Entschuldigung, Sie müssen Ihre Stühle zurückstellen, fürchte ich! Sie können die Stühle nicht verrücken, wurde Ihnen gesagt." 

Abstandsregeln gelten auch bei einer Beerdigung

Dass sich der Mitarbeiter bei der schnellen Vorgehensweise etwas unsensibel verhalten hat, sieht auch das Krematorium ein und entschuldigt sich anschließend bei der Familie. Während die aktuellen Abstandsregeln natürlich einen Sinn erfüllen, hätte der Mitarbeiter "in diesem Fall überlegter handeln sollen." Die Bilder siehst du im Video.

mmu Brigitte

Mehr zum Thema