Sie war ein erfolgreicher Porno-Star - heute ist sie Pastorin!

Das nennen wir mal einen Lebenswandel: Als "Nadja Hilton" drehte sie über 100 Pornofilme und machte zehntausende Euro im Monat - heute leitet Crystal Bassett als Pastorin eine kleine Kirche und hat die Liebe ihres Lebens gefunden.

Früher Pornostar - jetzt Pfarrerin
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Nachgemacht: So krass klaut Disney bei sich selbst


Die Geldnot trieb Crystal als junge Frau in die Erotikbranche. Erst heuerte sie als Stripperin an, um ihrem kleinen Sohn ein gutes Leben zu ermöglichen - doch dann kam ein Agent und sagte ihr, dass sie zehntausende Dollar jeden Monat verdienen kann, wenn sie Pornos dreht.

Crystal überschlug kurz im Kopf: Wenn sie das nur einen Monat mache, könne sie sich und ihrem Kleinen eine Menge Wünsche im teuren LA erfüllen, erzählte sie gegenüber Medien. Nach dem ersten Dreh verbringt sie zwei Stunden unter der Dusche, um sich den Schmutz abzuwaschen - doch es blieb nicht bei einem Film.

Crystal macht weiter und wird unter dem Künstlernamen "Nadja Hilton" ein gefeierter Porno-Star. Die junge Mutter dreht über 100 Filme, zieht in eine Villa in Malibu und fährt unter anderem einen Ferrari. Drogen und Alkohol lassen sie den harten Job in der Erotikbranche aushalten, doch immer wieder kommen ihr Zweifel.

Ein Unfall veränderte ihr Leben

Das perfekte Leben in Saus und Braus also? Nein. Doch das wurde Crystal erst richtig klar, als sie in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Der Crash hat sie geerdet - und zu Gott geführt! Denn nach dem Unfall wandte sich die junge Frau an die Kirche, suchte jemanden zum Reden.

Doch dieser Moment wurde zum Wendepunkt in ihrem Leben. Denn hier fand sie nicht nur seelische Zuflucht, sondern auch die neue Liebe ihres Lebens: David heißt er, und ist Pastor. Heute halten die beiden gemeinsame Vorlesungen in einer kleinen Vorortkirche - und sie haben geheiratet.

Für Crystal Bassett gibt es kein Zurück in die Pornobranche: "Heute mache ich mir nichts mehr aus meinem Aussehen. Ich mache mir nichts mehr aus Geld. Ich mache mir etwas daraus, Menschen zu helfen. Aber wenn ich zurückschaue, bereue ich nichts, denn das alles hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin."

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.